„Mylord“ Züchter: Schöniger GbR Ellefeld (Foto: Kirstin Weigel)

„Mylord“ Züchter: Schöniger GbR Ellefeld (Foto: Kirstin Weigel)



Kennzeichen:

Schweres Warmblut mit einem Stockmaß von 157 – 165cm. Es kommen Braune, Rappen, Füchse und Schimmel vor, überwiegend sind jedoch die dunkleren Farbschläge anzutreffen.

 

Verbreitung:

Hauptzuchtgebiet ist Sachsen-Thüringen mit Schwerpunkt auf dem Landgestüt Moritzburg (Sachsen)

 

Herkunft:

Originalzuchtgebiet Alt-Oldenburg / Ostfriesland

 

Eigenschaften/Leistung:

Vitales, fruchtbares und ausgeglichenes Warmblut mit sehr guter Eignung als Kutschpferd. Damals auch in der Landwirtschaft als Arbeits- und beim Militär als Transportpferd geschätzt, feiert es heute überwiegend sportliche Erfolge im Fahren.

 

Besonderheiten:

Ein Verbot der Reinzucht der Tiere beinhaltete den Kastrationszwang aller Pferde und führte vor 1980 fast zum Aussterben der Rasse.

 

Bestand:

 

 

Herdbuch:

2016 sind 58 Hengste und 968 Stuten in Deutschland eingetragen.

 

Gefährdungsgrad:

Kategorie III (gefährdet) in der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen.


 

 

Kontakt

 

Weiterführende Informationen:

Sächsisch-Thüringisches Schweres Warmblut (Zentrale Dokumentation Tiergenetischer Ressourcen in Deutschland)