**Drucken**

Exmoor-Pony

 

 

 

 

 

 

 

 

(Foto: Schilling)

 

 

Kennzeichen:

Stämmiger, ausgeglichener Körperbau. Es kommen Braune, Dunkelbraune und Dunkelfarbene vor. Schwarze Nüstern. Mehlmaul, Aufhellungen am Bauch und um die Augen. Breite Stirn, leich vorstehende Augen. Mittellanger Rücken mit starker Lende. Trockene Beine mit sehr harten Hufen. Stockmaß 114 - 130 cm.

Verbreitung:

Großbritannien. Verschiedene Länder des europäischen Festlandes und Nordamerika.

Herkunft:

Repräsentiert einen sehr ursprünglichen Pferdetyp. Geht vermutlich auf keltische Ponys zurück, die während der Bronzezeit durch keltische Einwanderer nach Großbritannien gebracht wurden. Lebt seit mindestens dem 11. Jhd. halbwild im Exmoor, einem ursprünglichen Landstrich im Südwesten Englands.

Eigenschaften/Leistung:

Außerordentlich zäh und widerstandsfähig. Ausdauernd, agil und sehr reaktionsfähig. Als Reit- und Wagenpony geeignet.

Besonderheiten:

Seit Jahrhunderten frei von rassefremden Einkreuzungen.

Bestand:

Weltweit mehr als 500 Tiere, ca. 300 im Ursprungsgebiet, in Deutschland rund 130 Tiere.

Exmoor-Pony Bestand 2012

 

Herdbuch:

126 Stuten und 20 Hengste (Stand: 2012).

Gefährdungsgrad:

Kategorie "Rassen aus anderen Ländern" in der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen.

 

Kontakt

 

Weiterführende Informationen:

Exmoor-Pony  (aus: Online Broschüre Pferde und Esel, GEH, 1995)  

Exmoor-Pony (Zentrale Dokumentation Tiergenetischer Ressourcen in Deutschland)