Nordrhein-Westfalen Hof - Nr. 17

 

Arche-Hof Wiesengrund


Arche-Logo

 

 

Arche-Hof „Wiesengrund“
Ursula Habel und Thomas Hinze
Im Grund 6
32694 Dörentrup
Tel.: 05265/7897
   
   
  Bedrohte Rassen:
  Skudde
  Harzziege
  Westfälische Totleger
  Pommernenten
  Lippegänse
   
 
  Sonstige Rassen:
  Weiße Deutsche Edelziege

 

 
  Erzeugnisse:
  Eier
  Fleisch (saisonal Schaf, 
  Ziege und Geflügel)
  Wurst (saisonal Schaf)
  Schaffelle

 

 
  Angebote:
  Hofführungen (Mai bis Oktober)
   
   
  Öffnungszeiten:
  nach telefonischer Absprache zwischen Mai und Oktober


Betriebsbeschreibung:

Unser Arche-Hof Wiesengrund liegt am Ortsrand der Gemeinde Dörentrup in Ostwestfalen-Lippe (NRW) zwischen der alten Hansestadt Lemgo und der Rattenfängerstadt Hameln.

Die Anerkennung als Arche-Hof erfolgte bereits 1996. Die Bewirtschaftung des 4ha großen Nebenerwerbsbetriebes erfolgt am Feierabend und am Wochenende. Unser Arche-Hof besteht aus dem Wohngebäude, einem um 1830 erbauten ehemaligen Gesindehaus mit angrenzendem Stallgebäude. Die Flächen liegen überwiegend unmittelbar hinter dem Haus mit Teich, einem Bachlauf, einer Streuobstwiese und grenzen an ein Naturschutzgebiet. Der Schwerpunkt unserer Arbeit gilt der Erhaltungszucht von weißen, braunen und schwarzen Skudden, der Harzziege sowie einigen gefährdeten Geflügelrassen. Die Skudden und Ziegen werden im Herdbuch geführt. Mit den Tieren betreiben wir Landschaftspflege durch extensive Beweidung im angrenzenden Naturschutzgebiet. Unsere Zucht- und Jungböcke werden ganzjährig auf Koppeln in Offenstallhaltung gehalten. In der Skuddenzucht sind wir recht erfolgreich. So haben wir auf den Bundesschafschauen 1999 in Krefeld sowie 2002 in Berlin jeweils den Bundessieg mit einem Zuchtbock erringen können. Bei der Erhaltungszucht der Harzziege stehen wir dagegen erst am Anfang. Unser Geflügelbestand besteht aus einem Zuchtpaar Lippegänsen, aus schwarzen und blauen Pommernenten, sowie einer regionalen westfälischen Hühnerrasse, den Westfälischen Totlegern. Die Lippegänse werden im „Stammbuch Lippegans“ geführt. Als Rassegeflügelzüchter nehmen wir regelmäßig an regionalen Geflügelausstellungen auf Orts- und Kreisebene teil. Unser alter Kater Franz vervollständigen schließlich den Tierbestand.

Sie erreichen unseren Arche-Hof mit dem Pkw über die A2 in Richtung Hannover, Abfahrt Ostwestfalen-Lippe mit Weiterfahrt über die Ostwestfalenstraße und B66 nach Lemgo oder mit Bus und Bahn über Lemgo.

Als Besucher sind Sie uns nach telefonischer Absprache zwischen Mai und Oktober herzlich willkommen.

 


 

 

Zuruecktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle