GEH bei Facebook

new-facebook.jpg

Gesundheitsmanagement und Seuchenschutz für gefährdete Nutztierrassen


Liebe Züchterinnen und Züchter gefährdeter Nutztierrassen,

im aktuellen GEH-Projekt "Gesundheitsmanagement und Seuchenschutz für gefährdete Nutztierrassen (GeSGeN)" möchten wir alle Tierhalter und Züchter um ihre Beteiligung bitten.

Für die Erhaltung bedrohter Nutztierrassen ist der Ausbruch einer Tierseuche eine existentielle Bedrohung. Das Projekt zielt auf vorbeugende Gesundheitsmaßnahmen und damit verminderte Krankheitsanfälligkeit der Bestände.

Desweiteren soll ausgewählten Betrieben die Möglichkeit gegeben werden, eine Ausnahmeregelung im Seuchenfall zu erhalten.

Weiterführende Informationen dazu finden Sie im Projektflyer (Seite 1 / Seite 2).

Desweiteren haben wir hier den Fragebogen eingestellt, um dessen Rücksendung wir weitere Züchterinnen und Züchter zeitnah bitten möchten.

Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen, aus der GEH-Geschäftsstelle ihre




Antje Feldmann

Porträts alter Rassen - der GEH-Kalender 2012
Für alle Bewunderer und Freunde alter Rassen dürfte der neue GEH-Kalender für das Jahr 2012 wieder einige spannende Monatsblätter bereit halten. Neben den Fotos gibt es jeweils eine Beschreibung zur Rasse und deren Gefährdungsgrad, sowie die aktuelle Rote Liste der GEH. Im DIN A4 Querformat zu bestellen bei der GEH zu 12,00 € zuzügl. Porto.