**Drucken**
Baden-Württemberg Hof - Nr. 82

Arche-Hof Ketterle

Arche-Logo

 

Arche-Hof Ketterle

Nathalie Ketterle
Bosslerstr. 1
73119 Zell u.A.
Tel: 07164/12117

Fax: 07164/12117

Email: info@archehof-ketterle.de

Internet: www.archehof-ketterle.de

 

   
  Bedrohte Rassen:
  Thüringer Wald Ziege
  Alpines Steinschaf
  Coburger Fuchsschaf
  Meißner Widder
  Diepholzer Gänse
  Pommernenten
  Ostfriesische Möwen
  Sundheimer
   
   
  Sonstige Rassen:
  Esel
  Schwarzbraunes Juraschaf
  Border Collie
  Italiener
   
   
  Erzeugnisse:
  Zuchttiere
  Eier
  Fleisch
  Gartenprodukte
  Artikel vom Schaf
   
   
  Angebote:
 

Führungen nur nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Anmeldung.

 

Keine Besuche des Arche-Hofes und seiner Tiere ohne vorherige Terminabsprache möglich!

   
   
   
   

Betriebsbeschreibung:

Der Arche-Hof Ketterle liegt zwischen Stuttgart und Ulm in der Nähe der Stadt Kirchheim/Teck inmitten dem landschaftlich reizvollen Albvorland.

Unsere Coburger Fuchsschafe werden ausschließlich in der Landschaftspflege eingesetzt. Wir beweiden eines von insgesamt drei Projektgebieten für Naturschutz, Landschaftspflege und Erholungsvorsorge in Baden-Württemberg. Das Projektgebiet „Jesinger Halde“ verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 56 ha geschlossene Streuobstwiese. Über Jahrhunderte wurden in den steilen Hanglagen Obsthochstämme auf bunten Blumenwiesen bewirtschaftet. Diesen landschaftsgeprägten Kulturraum zu pflegen und zu erhalten, sehen wir als eine unserer Hauptaufgaben an. Ziel der Ausweisung dieses Projektgebietes ist es, die Steillagen durch eine möglichst großflächige Schafbeweidung dauerhaft offen zu halten.

Mit unseren Coburger Fuchsschafen, die ja auch zu den gefährdeten Nutztierrassen zählen, möchten wir im Projektgebiet unseren Beitrag leisten. Außerdem halten wir noch verschiedene Geflügelrassen, die gemeinsam mit den Schafen die Weiden im Sommer und Winter bevölkern und nur nachts, zu ihrem eigenen Schutz, im Stall untergebracht sind.

Alle von uns erzeugten Produkte werden ausschließlich direkt vermarktet.


Zurücktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle