**Drucken**
NiedersachsenHof - Nr. 61

Arche-Hof Evers


Arche-Logo
 


Arche-Hof Evers
Familie Evers
Pohlstrasse 3
28857 Syke-Leerßen
Tel: 04242/70842

E-Mail: heinrich.evers1@ewetel.net







Bedrohte Rassen:

Deutsches Shorthorn

Buntes Bentheimer Schwein

Rotbuntes Husumer Schwein

Coburger Fuchsschaf

Rauwolliges Pommersches Landschaf

Meißner Widderkaninchen (gelb und blau)

Diepholzer Gänse

Leinegänse

Pommerngänse

Deutsche Pekingente

Orpingtonente

Pommernente (blau und schwarz)

Thüringer Barthühner (chamois,  gold-schwarz getupft und schwarz-weiß getupft)





Sonstige Rassen:

Schwarz- und Rotbunte Deutsche Holstein Kühe und Nachzucht

Hannoveraner Pferde

Federfüßige Zwerghühner in 

diversen Farbschlägen 

Mährische Strasser

Hessenkröpfer





Erzeugnisse:

Zuchttiere

Bruteier

Schlachttiere

Bedeckungsmöglichkeit von 

Muttertieren nach Absprache 

(gekörter Bentheimer Eber,  

eingetragene Rassekaninchen)





Verband:

Verein zur Erhaltung des Bunten Bentheimer Schweines e.V.

Landesschafzuchtverband Niedersachsen


Zentralverband Deutscher Kaninchenzüchter


IG Meißner Widder



Angebote:

Hofführungen nach Absprache





Öffnungszeiten:

Nach Absprache

Betriebsbeschreibung:

Unser landwirtschaftlicher Nebenerwerbsbetrieb liegt ca. 20 km südlich von Bremen in der Wildeshauser Geest und befindet sich seit fast 400 Jahren in Familienbesitz.

Wir bewirtschaften unseren Familienbetrieb konventionell, versuchen aber den Boden möglichst schonend zu behandeln und verwenden daher auf dem Grünland keine Pflanzenschutzmittel.

Unsere Tiere werden ausnahmslos auf Stroh gehalten und erhalten, solange es möglich ist, Auslauf auf den betriebseigenen Grünlandflächen.

Neben den konventionellen Rassen, wie z.B. deutschen Holstein Kühen, halten und züchten wir mehrere vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. Somit sind wir unter anderem Mitglied in der „Gesellschaft für bedrohte Haustierrassen“ (GEH), im „Verein zur Erhaltung des Bunten Bentheimer Schweines“, im „Landesschafzuchtverband Niedersachsen“, im „Bund deutscher Rassegeflügelzüchter“ (BDRG), in der „Interessengemeinschaft Meißner Widder“ und beteiligen uns mit unserer kleinen Mutterschafherde an einem Landschaftspflegeprojekt des NABU.

Bei Interesse sind wir gern bereit ihnen nach vorheriger Absprache unseren Hof vorzustellen.

Zurücktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle