**Drucken**

Rheinland - Pfalz


Hof - Nr. 60



Arche-Hof im Wiesengrund


Arche-Logo
 


Arche-Hof im Wiesengrund
und Ferienhof "Im Wiesengrund"
Familie Feinen
Brunnenstraße 6
54597 Fleringen
Tel: 06558/8570

Fax: 06551/1257
Email: urlaub@ferienhof-feinen.de

Internet: www.ferienhof-feinen.de





Bedrohte Rassen:

Schweres Warmblut (OL/OF)

Glanrind

Deutsches Sattelschwein

Thüringer Wald Ziege

Coburger Fuchsschaf

Meißner Widder

Bronzeputen

Leinegänse

Pommernenten





Sonstige Rassen:

Deutsches Reitpferd

Bunte Deutsche Edelziege

Legehennen

Bienen





Erzeugnisse:

Fleisch (wöchentlicher Grillabend)





Angebote:

Hofführungen

Hoffeste

Ferienwohnungen

Hallenbad

Fitnessraum

Saunabereich

Indoorspielhalle

Reitmöglichkeit





Öffnungszeiten:

Nach Vereinbarung





Betriebsbeschreibung:
Eingebettet in Wiesen und Wälder liegt unser Ferienhof „Im Wiesengrund“ mit 4 Sterne Ferienwohnungen am Ortsrand von Fleringen, im Herzen der schönen Eifel. Fleringen ist ein typisches kleines Eifeldorf, geprägt von der Landwirtschaft, mit ca. 340 Einwohnern.

Der Hof ist seit 1870 in Familienbesitz. Seither wurde der Betrieb im Vollerwerb als Milchviehbetrieb und später als Schweinemastbetrieb geführt. Vor 15 Jahren errichteten wir auf dem Hofgelände als Nebenerwerbsmöglichkeit ein Ferienhaus mit zwei Gästewohnungen. Unter dem Motto „ Urlaub auf dem Bauernhof“  wurde mit der Vermietung der Ferienwohnungen begonnen. Im Laufe der Jahre erlangte unser Hof immer größere Beliebtheit und die Vermietung von Ferienwohnungen entwickelte sich zum festen Standbein des Betriebes. Mittlerweile sind 15 weitere Ferienwohnungen, Hallenbad, Fitnessraum, Saunabereich und Indoorspielhalle hinzugekommen. Die Schweinemast wurde aufgrund der schlechten Marktsituation gänzlich aufgegeben und die Tierhaltung hauptsächlich auf die alten und gefährdeten Nutztierrassen umgestellt. Den interessierten Feriengästen und Besuchern wird mittels anschaulicher Hofführungen ein umfassender Einblick in die Geschichte der Rassen, ihrer gegenwärtigen Situation und ihrer Zukunftsperspektiven eröffnet. Broschüren, Poster, Infotafeln und eine „Hof-Ralley“ vertiefen die Einblicke in den alternativen Landwirtschaftszweig.

Seit 2007 züchten wir die gefährdeten Glanrinder, Deutsche Sattelschweine, Coburger Fuchsschafe, Thüringer Waldziegen, Meißner Widder und Pommernenten. Außerdem halten wir zwei Schwere Warmblutstuten als Reitpferde für die Feriengäste bereit.

Die Vermarktung der alten Tierrassen erfolgt durch den Verkauf von Schlachtfleisch an die Urlaubsgäste. Darüber hinaus bieten wir den Gästen die Möglichkeit das Fleisch der alten Rassen bei uns nach Rezepten aus dem über 100 Jahre alten Kochbuch unserer Uroma Maria Feinen zur Verköstigung an.


Zurücktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle