**Drucken**
   
Baden-Württemberg Hof - Nr. 47

Bunte bentheimer Schweine

 

Arche-Logo

 

 


Arche-Hof 
Freie Waldorfschule Heidelberg

Arche-Hof an der 
Freien Waldorfschule Heidelberg
Mittelgewannweg 16
69123 Heidelberg

Tel.: 06221-82010

Fax: 06221-820199

Email: info@waldorfschule-hd.de
Intenet: www.waldorfschule-hd.de  

 

   
  Bedrohte Rassen:
  Rheinisch-Deutsches Kaltblut
  Bunte Bentheimer Schwein
  Coburger Fuchsschaf
  Diepholzer Gänse
  Lakenfelder
   
   
 

 

Sonstige Rassen:
  Indische Laufente
  Ziege
  Katze
  Biene
   
   
  Öffnungszeiten:
  nach Absprache

Betriebsbeschreibung:

Was 2001 zunächst als pädagogisches Projekt gegen die immer größer werdende Entfremdung der Kinder von Pflanzen und Tieren sowie von natürlichen Vorgängen wie Geburt und Tod begann, findet nun mit der Anerkennung als ARCHE-HOF ihren hoffentlich vorläufigen Höhepunkt.

An der Freien Waldorfschule Heidelberg gibt es auf einer Fläche von 30 ar eingebettet in den Schulgarten zwei Stallgebäude, ein Gewächshaus und ein Brunnenhäuschen. Im Bereich des Teiches wohnt das Federvieh, ein Ehepaar Diepholzer Gänse, 15 Hühner und 3 Indische Laufenten. Im größeren Stall, der gleichzeitig als Heu- und Strohlager dient, wohnen 2 Bunte Bentheimer Schweine mit ihrem Nachwuchs, 4 Coburger Fuchsschafe mit ihren Lämmern und eine Ziege.

Die Weidefläche insgesamt beträgt 80 ar – eine Erweiterung wird angestrebt. Etwas abseits im Westen befindet sich der Bienengarten mit neun Völkern. Neben all den positiven Erfahrungen für unsere Kinder, wie z.B. Verantwortung und Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Ordnung, Sinnesschulung und das Begreifen von Naturzusammenhängen, soll die Tierhaltung immer mehr in das Unterrichtsgeschehen einbezogen werden.

Die tägliche Stallarbeit nimmt eine  zentrale Stellung im Fachbereich Gartenbau ein. Die Versorgung am Wochenende und in den Ferien wird größtenteils von Schülern und Eltern übernommen.

Unsere Tiere sind inzwischen ein fester Bestandteil des Schulalltags und eine Attraktivität für Kindergarten, Hort, Eltern, Geschwister und Besucher. Die Annerkennung zum ARCHE-HOF trägt hoffentlich zum Erhalt und zur Erweiterung dieser Oase aus Ökologie und Tierhaltung bei.


Zuruecktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle