**Drucken**
Nordrhein-Westfalen Hof - Nr. 18

Alter Pfarrhof Löwendorf
Arche-Logo
 

Schäferei Humpert
Ortrun und Andreas Humpert
Löwendorf, Hausnr. 7
37696 Marienmünster
Tel.: 05277/282
       
   
  Bedrohte Rassen:
  Moorschnucke
  Skudde
  Weiße gehörnte Heidschnucke
  Lippegänse
  Westfälischer Totleger
   
  Sonstige Rassen:
  Westfälisches Warmblut
  Border Collie
 
  Erzeugnisse:
  Fleisch
  Zuchttiere
  Felle
  Streuobstwiesenapfelsaft
 

Rohwolle

 
  Angebote:
  Handwebteppiche
  "Schule im Stall"
  Exkursionen
     

 

Verband:
  Bioland
   
  Öffnungszeiten:
  nach telefonischer Anmeldung

Betriebsbeschreibung:
Der Arche-Hof liegt in Löwendorf in einem alten Angerdorf im Kreis Höxter im Weserbergland.

Der Bioland-Betrieb bewirtschaftet rund 60 ha extensives Grünland mit hohem Anteil an Naturschutzflächen.

Die Schäferei Humpert ist spezialisiert auf Skudden, Moorschnucken und Weiße gehörnte Heidschnucken, welche mit bis zu 800 Tieren im Jahr im Herdbuch gehalten werden.

Bedrohte Rassen pflegen bedrohte Landschaft – und dies wird auch erklärt: „Schule im Stall“, Exkursionen u.ä. bringen die Arbeit in die Öffentlichkeit.

Die am Hause befindlichen Tiere (Geflügel) wohnen am historischen Bauerngarten.

Unsere Produkte werden direkt vermarktet.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Zuruecktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle