**Drucken**
Nordrhein-Westfalen Hof - Nr. 9

Schäferei Moorhof

Arche-Logo
 

 

Schäferei Moorhof

 

Biologische Station Zwillbrock e.V.
Zwillbrock 10
48691 Vreden
Tel: 02564/98600

Fax -986029
Email: info@BSZwillbrock.de

Internet: www.BSZwillbrock.de

 

 

Schäferei Moorhof

Graeser Brook 13
48683 Ahaus
Tel.:02565/5860
Fax: -400607
Email:moorhof@BSZwillbrock.de



   
 
  Bedrohte Rassen:
  Weiße hornlose Heidschnucke
  Altdeutscher Hütehund
 

 

Erzeugnisse:
  Lammfleisch
  Wurstprodukte, z.B. Salami,
  Bratwurst, Leberwurst, Schinken
 
  Verband:
  Bioland
 
 

Angebote:

  Besichtigungen in der Lammzeit
  nach telefonischer Anmeldung
   
   
  Öffnungszeiten:
  Nach telefonischer Vereinbarung, bzw. Ankündigung in der Tagespresse

Betriebsbeschreibung:
Mitten in der ehemaligen Moor- und Heidelandschaft des westlichen Münsterlandes zwischen Gronau und Ahaus liegt die Schäferei Moorhof. Als Bestandteil der Biologischen Station Zwillbrock e.V. wurde sie in den 80er Jahren aufgebaut, mit dem Ziel, die hier noch großflächig vorhandene Moor- und Heidelandschaft in althergebrachter Weise pflegen und erhalten zu können.

In den Naturschutzgebieten Hündfelder Moor, Amtsvenn und Zwillbrocker Venn betreiben wir mit unseren dazu besonders gut geeigneten Moorschnucken eine klassische Hütehaltung, bei der wir von unseren altdeutschen Hütehunden zuverlässig unterstützt werden. Unsere teilweise in Herdbuchzucht geführte Schnuckenherde besteht derzeit aus 500 Muttertieren. Mit Lämmern und Nachzucht sind dies etwa 1200 Tiere.

Höhepunkt für unsere Besucher ist alljährlich die Lammzeit im Frühjahr. Zu in der Tagespresse angekündigten Terminen kann das Ablammen der Muttertiere hautnah miterlebt werden. Auch Besuchergruppen sind nach telefonischer Anmeldung herzlich willkommen.

Unser Bioland-Hof bietet Lammfleisch sowie verschiedene Wurstprodukte an. Im Frühjahr und Herbst finden jeweils Verkäufe an private Kunden statt, zu denen wir Sie bei Interesse gerne in unsere Kundenkartei aufnehmen und einladen.

In angenehmer Atmosphäre können Kunden und Interessenten Fleisch abholen und unsere leckeren Wurstprodukte kosten.
Auch über die Naturschutzarbeit der Biologischen Station informieren wir gerne.


 

 Zurücktastezurück zur Arche-Projektliste
© GEH-Geschäftsstelle, Walburger Straße 2 37213 Witzenhausen
Tel: 05542/1864, Fax: 72560, E-Mail: Geschäftsstelle