Terminarchiv 2015


Alle Terminangaben sind ohne Gewähr! Bitte vergewissern Sie sich bei den angegebenen Kontaktadressen, bevor Sie sich ggf. auf eine weite Anreise begeben. Veranstaltungstermine werden kostenlos in der Arche Nova und im Internet aufgenommen, wenn sie thematisch zur GEH passen und uns für unsere Mitglieder interessant erscheinen. 
Wenn Sie Anzeigen schalten möchten, dann nutzen Sie doch unser Online-Formular oder wenden Sie sich bitte an die GEH-Geschäftsstelle, Telefon 05542/1864. Sie können uns aber auch eine Email senden
.

Januar    Februar    März    April    Mai     Juni     Juli

August    September    Oktober    November    Dezember


 

Zurück zu den aktuellen Terminen

 

        Terminarchiv 2014              Terminarchiv 2013             Terminarchiv 2012        Terminarchiv 2011
       

        Terminarchiv 2010            Terminarchiv  2009

 

Ein Informationsservice der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.
Stand: 21.02.17Geschäftsstelle (GEH) -  Tel.: 05542/1864
© Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar

 
9. Jan. 2015 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd um 20.00 Uhr im Restaurant Feuerstein, Hamburger Str. 48, Bad Segeberg. Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.

10. bis 12. Jan. 2015 - Kurs Geflügelhaltung Kleinhaltungen zur Selbstversorgung und Direktvermarktung mit Hans-Joachim Schleicher, Geflügelzuchtmeister. Kontakt: Tel.: 09343 589190 Mail: info(at)lhvhs-lauda.de, Internet: http://www.lhvhs-lauda.de Veranstaltungsort: Ländliche Heimvolkshochschule Lauda,Brunnenstraße 12, 97922 Lauda –Königshofen

16. Jan. 2015 - Sattelschweinzüchtertreffen von 14.30 - 17.00 Uhr. Ort: Das Treffen findet nicht wie gewohnt im ICC statt, sondern in diesem Jahr an einem neuen Ort im Messegelände in der Zwischenebene 1 zwischen Halle 7 und Halle 2, Raum Lindau. Dafür braucht es eine Eintrittskarte für die Messe. Es besteht die Möglichkeit, verbilligte Tageskarten über die GEH zu bestellen (9,00 € statt 13,00 €, bitte bis 06.01.2015 mitteilen), bzw. um 13.30 Uhr über das Tor 25 Jaffeestraße (S-Bahn Station Messe Süd) von der GEH abgeholt zu werden (bitte rechtzeitig mitteilen, wer das möchte) und gratis dann gemeinsam zum Veranstaltungsort zu gehen. Bitte Anlage zum Veranstaltungsort beachten. Über eine kurze Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme sind wir sehr dankbar, auch hinsichtlich der Eintrittskarten. Weiterführende Informationen und Programm
16. bis 25. Jan. 2015 - Internationale Grüne Woche Berlin mit Kürung der Rasse des Jahres 2015 und Fachprogrammen. Besuchen Sie in Berlin die GEH am Stand 25/100 in der Tierhalle 25, vom 16. bis 25. Januar 2015. Tägliche Tiervorführungen, Kürung der Deutschen Karakulschafe, Vorstellungen mit Rotem Höhenvieh und Hinterwäldern... weiter
17. Jan. 2014 - Symposium zu "Gefährdeten Schafrassen - Die Gefährdete Nutztierrasse 2015 - das Deutsche Karakulschaf"  von 14.30 - 17.30 Uhr. Ort: CityCube Berlin am Haupteingang Messe Süd (S-Bahn) Ebene 3 Raum R 3. Jaffeestraße, 14055 Berlin, es wird keine Eintrittskarte zur Messe benötigt. Im Nachgang zum Symposium besteht die Möglichkeit, am Stand der GEH in Halle 25 die Gruppe der Deutschen Karakulschafe zu besichtigen (hierzu bedarf es einer Eintrittskarte auf das Messegelände). Weiterführende Informationen und Programm
25. Jan. 2014 - Schlachtfest am Kiekeberg. Das traditionelle Fest auf dem Lande. Grützwurst, Wellfleisch oder Grillwurst vom Bunten Bentheimer! Am Sonntag, dem 25. Januar, feiert das
Freilichtmuseum am Kiekeberg sein alljährliches Schlachtfest. Zwischen 10 und 16 Uhr können Besucher dem Schlachter bei der Zubereitung von Würsten über die Schulter schauen und viele kulinarische Köstlichkeiten genießen. Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt, Erwachsene
zahlen 9 Euro exklusive Speisen und Getränke. Weiterführende Informationen
29./30. Jan. 2015 - Seminar für Schaf- und Ziegenhalter - Tiergerechte Haltungssysteme Das Seminar bietet den Haltern von Schafen und Ziegen praxisnahe Informationen zum Thema «Tiergerechte Haltungssysteme», u. a. mit den Aspekten Tierschutz, Umweltschutz und nachhaltige regionale Wertschöpfung. Selbstverständlich biete das Seminar auch eine gute Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Berufskollegen, Beratern und dem Besuchsbetrieb. Alle weiteren Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Ort: Jugendherberg Duisburg-Landschaftspark, Lösorter Straße 133, 47137 Duisburg
31. Jan. 2015 - Geheimtipp für Rinderfreunde. Hessischer Fleischrindertag in Alsfeld  mit Rotem Höhenvieh, Pinzgauern und weiteren  Rassen. E-Mail kontakt(at)zbh.de Tel. 066 31/7 84 10

 Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar

 
1. Feb. 2014 - Wintertreffen der Regionalgruppe Nord-West. Wir sind zu Gast bei Michael Seel auf dem Schäferhof am Dümmer. Dipl. Ing. agr. Mathias Vogt, Hövelhof, Fachberater für Hippologie, Tierzucht, Tierhaltung und Ernährung, wird für uns einen Fachvortrag halten zum Thema „Die Bedeutung des Typs in der Tierzucht“. Nähere Informationen bei der GEH-Regionalgruppe Nord-West: Herr Gosmann unter: 05464-2221, Mail: r.gosmann(at)t-online.de
18. bis 21. Feb. 2015 - Kurs Ziegen- und Schafhaltung, Haltung, Fütterung, Tierpflege, Käsen und DirektvermarktungKontakt: Tel.: 09343 589190 Mail: info(at)lhvhs-lauda.de Internet: http://www.lhvhs-lauda.de Veranstaltungsort: Ländliche Heimvolkshochschule Lauda, Brunnenstraße 12, 97922 Lauda – Königshofen
20. bis 22. Feb. 2015 - GEH - Jahreshauptversammlung mit vielfältigem Programm und Vorstandswahlen. Der Veranstaltungsort ist die DEULA in Witzenhausen. Weiterführende Informationen und Programm

 Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maerz

 

6. Mrz. 2015 - Spinnen mit der Handspinngilde - Garnspinnen für Anfänger im Freilichtmuseum Lindlar (NRW). Kontakt und Anmeldung: Freilichtmuseum Lindlar, 51789 Lindlar, Tel.: 02266-90100, Internet: www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

7./8. Mrz. 2015 - Grundkurs Arbeitspferde (Fahren vom Boden) Ausbilder: Peter Niebauer, Veranstaltungsort: 63776 Mömbris (Bessenbach, Bayern), Friedenstr. 2, Kontakt: Tel. 01525 3940428 Mail: Niebauer-moembris(at)gmx.de

8. Mrz. 2015 - Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) um 14 Uhr auf dem Arche-Hofe Bode in Schwanewede. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net.
8. Mrz. 2015 - Der Wolf ist zurück in der Region - Informationsveranstaltung in Bleckede von 13:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Bleckeder Haus, Schützenweg in 21354 Bleckede. Weiterführende Info und Programm Internet: www.archezentrum-amt-neuhaus.de
10. Mrz. 2015 - Treffen der Arche-Gruppe Bergisch Land im Ponyhotel Knotte in Wiehl um 20 Uhr. Infos: www.archeberg.de
12. Mrz. 2015 - Spinnen mit dem Spinnrad - Garnspinnen für Fortgeschrittene im Freilichtmuseum Lindlar (NRW). Kontakt und Anmeldung: Freilichtmuseum Lindlar, 51789 Lindlar, Tel.: 02266-90100, Internet: www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de
13. Mrz. 2015 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd um 20.00 Uhr im Restaurant Feuerstein, Hamburger Str. 48, Bad Segeberg. Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
19. Mrz. 2015 - Spinnen und Zwirnen - Garnspinnen für Fortgeschrittene im Freilichtmuseum Lindlar (NRW). Kontakt und Anmeldung: Freilichtmuseum Lindlar, 51789 Lindlar, Tel.: 02266-90100, Internet: www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de
16. Mrz. 2015 - Abschlusstagung zu dem Forschungsprojekt „Landwirtschaftliche Ziegenhaltung in NRW“. Kontakt, Programm und Anmeldung bis 5.März 2015: Annelie Reißner, Dipl.-Biol., Fachhochschule Südwestfalen, FB Agrarwirtschaft, Lübecker Ring 2, 59494 Soest, Telefon 02921/378-223
Mail: reissner.annelie(at)fh-swf.de

20. bis 22. Mrz. 2015 - Grundkurs Arbeitspferde (Fahren vom Boden) Ausbilder:Peter Niebauer, Veranstaltungsort: 63776 Mömbris (Bessenbach, Bayern), Friedenstr. 2, Kontakt: Tel. 01525 3940428 Mail: Niebauer- moembris(at)gmx.de

21. Mrz. 2015 - Kurs Gesunde Pferdehufe Praktische Tipps für alle Pferdeliebhaber mit Dieter Obermeier, Hufpfleger u. Huftechniker Kontakt: Tel.: 09343 589190 Mail: info@lhvhs-lauda.de Internet: http://www.lhvhs-lauda.de Veranstaltungsort: Ländliche Heimvolkshochschule Lauda, Brunnenstraße 12, 97922 Lauda – Königshofen

27. bis 29. Mrz. 2015 - Grundkurs Arbeitspferde (Fahren vom Boden) Ausbilder:Peter Niebauer, Veranstaltungsort: 63776 Mömbris (Bessenbach, Bayern), Friedenstr. 2, Kontakt: Tel. 01525 3940428 Mail: Niebauer- moembris(at)gmx.de

28. Mrz. 2015 – Regionalgruppentreffen Baden-Württemberg im Haupt- und Landesgestüt Marbach um 11 Uhr. Mittagessen im Gestütsgasthof, Führung im HuL Marbach, Schwerpunkt Altwürttemberger und Schwarzwälder Füchse. Anmeldung ist erforderlich bis 01.03.2015 bei Karl-Heinz Heck (Mobil: 0172-7731894), Beate Milerski (07042-818253) oder Heike Kraus (Tel.: 07195- 585691 )            
31. Mrz. 2015 - Hühnergeschichten - Vom Suppenhuhn bis zum Eierdieb im Freilichtmuseum Lindlar (NRW). Kontakt und Anmeldung: Freilichtmuseum Lindlar, 51789 Lindlar, Tel.: 02266-90100, Internet: www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

 Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April

 

3. bis 12. Apr. 2015 - Osterküken im Naturhistorischen Museum in Braunschweig. Anzutreffen sind  Altsteirer-, Lakenfelder- und Sundheimerküken, die kurz vor Ostern geschlüpft sind. Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelstr. 10, 38106 Braunschweig, das Museum ist von Mo-So von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Mi von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen: www.naturhistorisches -museum.de

6. Apr. 2015 - Archetag auf dem Arche-Hof Fröndenberg  von 13-17 Uhr (Kuchenbüfett mit Voranmeldung), weitere Informationen unter Mail: mail(at)bauernhoferlebnis-froendenberg.de

10. Apr. 2015 - Hinterwälder Zuchtviehmarkt Veranstaltungsort: 79677 Schönau (Buchenbrandschule)

10./11. Apr. 2015 – Wollfest Backnang  -  Alles rund um Wolle und Handarbeiten mit Vorträgen und Workshops. Wir machen einen Woll- und Infostand. Infos unter www.backnanger-wollfest.de oder Mail: hukraus(at)googlemail.com
12. Apr. 2015 – Handwerkertag im Freilichtmuseum Kürnbach.  Die Regionalgruppen BaWü und Franken machen wieder einen Woll- und Infostand, evtl. mit Spezialitäten vom Alpinen Steinschaf. Infos über Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach oder Mail: info(at)archehof-Ketterle.de, info(at)alpines-Steinschaf.de
14. Apr. 2015 - Treffen der Arche-Gruppe Bergisch Land im Ponyhotel Knotte in Wiehl um 20 Uhr. Infos: www.archeberg.de
18./19. Apr. 2015 – Schäfertage im Freilichtmuseum Beuren. Auch in diesem Jahr wieder mit Wollstand und dem großen Bücher- und Infotisch. Infos über www.freilichtmuseum-beuren.de oder Beate Milerski
19. Apr. 2015 - 1. Streuobst Aktionstag in Sinsheim-Ehrstädt von 11.00 bis 18.00 Uhr. Auf der Streuobstwiese (Martin-Stähle-Straße) gibt es Baumschnitt mit Klettertechnik zu bewundern und in der Schloßstraße findet zeitgemäßer Zugpferdeeinsatz in der Grünlandpflege statt. Auf dem Hof selbst können Impulsvorträge zur „Flurneuordnung als Chance zur Entwicklung von Streuobstbeständen“ gehört werden. Es wird eine Einführung in das ArcheHof-Projekt und die Auszeichnung des Hofes durch die GEH geben. Viele weitere Initiativen und Verbände stellen sich mit Aktionen und Präsentationen vor und ein buntes Kinderprogramm in der Kunstwerkstatt lässt auch die Kleinen zu ihrem Recht kommen. Weitere Informationen: Biohof Backsteinhaus, Familie Kamps, Ehrenstr. 25, 74889 Sinsheim-Ehrenstädt, Mail: kontakt(at)biohofbacksteinhaus.com
25. Apr. 2015 – Museumsnacht Halle - Leipzig Das Museum für Haustierkunde des Instituts für Agrar- und Ernährungswissenschaften hat im Rahmen der Museumsnacht Halle - Leipzig geöffnet. Der Standort des Museums war bis 1969 die tierzüchterische Demonstrations- und Forschungsstation des Instituts und besitzt, aufgrund dieser Geschichte, eine der umfangreichsten Haustierskelettsammlungen der Welt. Am Institut wurden die Anfang des 20. Jahrhunderts importierten Karakul Schafe weiter gezüchtet und erforscht, so dass es zum Karakul eine besonders umfassende Sammlung zu bestaunen gibt. Weitere Infos finden Sie ab 31. März auf www.museumsnacht-halle-leipzig.de
26. Apr. 2015 - Frühlingstreffen der Regionalgruppe Nord-West um 14 Uhr. Arche Alfsee, Bootshafenstr. 1, 49597 Rieste, Tel.: 05464-3513, Internet: www.arche-alfsee.de            
26. Apr. bis 30. Sep. 2015 - Sonderausstellung „Der Mensch und seine Haustiere“ Die Rolle der Haustiere als bedeutender Baustein unserer kulturellen Entwicklung. Organisiert von dem Museum für Archologie und Ökologie Dithmarschen, Albersdorf, und des Tierparks Arche Warder. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. http://www.arche-warder.de/

 Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai

 
bis 30. Sep. 2015 - Sonderausstellung „Der Mensch und seine Haustiere“ Die Rolle der Haustiere als bedeutender Baustein unserer kulturellen Entwicklung. Organisiert von dem Museum für Archologie und Ökologie Dithmarschen, Albersdorf, und des Tierparks Arche Warder. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. http://www.arche-warder.de/

1. Mai 2015- Pflanzentauschbörse Gemeinschafts-Grund-Schule Stadt, Vorplatz Carl-Diem-Straße 9-11, Radevormwald Zum 25. Mal findet die Pflanzentauschbörse in Radevormwald am 01.05.2015 vom 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Von Garten- und Zimmerpflanzen bis zu dem kleinsten Samen, alles ist zum tauschen rund um den Garten erwünscht. Alle Hobbygärtner sind herzlich Willkommen. Wer keine Pflanzen zum Tauschen mitbringen kann oder hat, erhält unzählige Pflanzen in der Regel gegen eine Spende.
2. Mai 2015 - Sensen- und Dengelkurs auf dem Hof Hahn. Von 7.00 bis 18.00 Uhr erhalten die Teilnehmer einen praktischen und umfassenden Überblick zu Materialkunde, dem Dengeln, dem Bewegungsablauf beim mähen und vielem mehr, in 83607 Holzkirchen-Großhartpenning. Anmeldung, weitere Kurse und nähere Informationen unter: 08024 – 6469377, Mail: georg.hahn(at)online.de
3. Mai 2015 - Das große Blöken Schaftag im Freilichtmuseum Glentleiten mit über 100 vom Aussterben bedrohten Tieren. Ihr Bestand gilt als „stark gefährdet“ – der der Braunen und Schwarzen Bergschafe. Das Freilichtmuseum Glentleiten widmet diesen und weiteren Rassen gemeinsam mit der ARGE Braunes und Schwarzes Bergschaf einen Aktionstag am Sonntag, 3. Mai. Neben einer Prämierung der besten Tiere werden Schafschur sowie Hütevorführungen gezeigt, Spinnerinnen demonstrieren die Wollverarbeitung, Schafprodukte können gekauft werden, und auch kulinarisch geht es ums Schaf. Weiterführende Informationen
7. Mai bis 27. Sept. 2015 - Maultiere – Die vergessenen Helden. Ausstellung des Kulturzentrums Sinsteden. Veranstaltungsort: Kreiskulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, 41569 Rommerskirchen, Tel.: 02183-7045. Weitere Informationen unter http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/ themen/kultur_freizeit/kulturzentrum/index.html
8. Mai 2015 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd um 20.00 Uhr im Restaurant Feuerstein, Hamburger Str. 48, Bad Segeberg. Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
10. Mai 2015 - Treffen der Arche-Gruppe Bergisch Land, Muttertag Tierkinderausstellung im Freilichtmuseum in Lindlar. Infos: www.archeberg.de
14. bis 17. Mai 2015 - 25. Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung BraLA im Arche- und Haustierpark Paaren (Brandenburg). Kontakt und Veranstaltungsort: Arche- und Haustierpark Paaren (MAFZ), Gartenstraße 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Tel.: 0332-30740, Mail: kontakt(at)mafz.de, Internet: www.mafz.de
16. Mai 2015 - Archefest im Archedorf-Steinlah. Das fünfte Archefest beginnt um 13.00 Uhr. Neben einer Tierausstellung mit allen 18 Rassen, die im Arche-Dorf gehalten werden, gibt es Produkte der Tiere, sowie eine Erlebnisbahn für Kinder zu entdecken. Nähere Informationen bei: Herrn Hesse unter: 05341-331569, Mail: karstenhesse(at)t-online.de
16. Mai 2015 - Tag der alten Haustierrassen im Fränkischen Freilichtmuseum, von 9.00 bis 18.00 Uhr.  „Vielfalt statt Einfalt!“ ist der Leitspruch der Regionalgruppe Franken der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH), die diesen Tag in Kooperation mit dem Fleischrinderverband Bayern e. V.  und dem Fränkischen Freilandmuseum gestalten. Neben Schafen, Ziegen, Schweinen und Hühnern stehen die Rinder im Mittelpunkt. Vom Aussterben bedrohte Rassen wie Gelbvieh, Pinzgauer, Murnau Werdenfelser, Pustertaler Sprinzen und Rotes Höhenvieh sind zu sehen, aber auch andere Rinderrassen wie Angusrind und Limousin-Rind. Weitere Informationen: Regionalgruppe Franken; Herr Gerstner, Mail: kagerstner(at)max-boegl.de und beim Fränkischen Freilichtmuseum, Eisenweiherweg 1, 91438 Bad Winsheim, Mail: info(at)freilandmuseum.de
17. Mai 2015 - Tag der Tiere im Freilichtmuseum Bad Sobernheim
17. Mai 2015 - Tag der Tiere und Backtag im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum in Bad Sobernheim von 11.00 bis 17.00 Uhr. Mit einem Stelldichein seltener Tierarten: Pfalz-Ardenner-Kaltblut-Pferde, Glanrinder, Coburger Fuchsschafe vor Ort. Nähere Informationen unter: 06751-855880, Mail: info(at)freilichtmuseum-rlp.de, http://www.freilichtmuseum-rlp.de/
17. Mai 2015 - Treffen der Arche-Gruppe Bergisch Land, Infostand im Kölner Zoo. Infos: www.archeberg.de
23. Mai 2015 - Sensen- und Dengelkurs auf dem Hof Hahn. Von 7.00 bis 18.00 Uhr erhalten die Teilnehmer einen praktischen und umfassenden Überblick zu Materialkunde, dem Dengeln, dem Bewegungsablauf beim mähen und vielem mehr, in 83607 Holzkirchen-Großhartpenning. Anmeldung, weitere Kurse und nähere Informationen unter: 08024 – 6469377, Mail: georg.hahn(at)online.de
24. Mai 2015 – Tag der bedrohten Nutztierrassen im Hohenloher Freilandmuseum, Wackershofen. Es werden viele alte und bedrohte Nutztierrassen ausgestellt, welche zum Teil vom Museum selbst gehalten werden. Auch die Regionalgruppe BaWü ist wieder dabei mit einem Bücher-, Woll- und Infostand . Angeboten werden auch Führungen durch die Tierausstellung. Infos über www.wackershofen.de oder Beate Milerski (07042-818253) 
25. Mai 2015 – Schaf- und Handarbeitstag im Bauernhausmuseum Wolfegg mit Woll- und Infostand der Regionalgruppe BaWü. Infos über www.bauernhaus-museum.de oder Mail: info(at)archehof-Ketterle.de
25. Mai 2015 – Hoffest auf dem Arche-Hof Ziegenhof Peter in Verbindung mit dem Deutschen Mühlentag mit Voltegierreiten, Schaumelken und -käsen, Mühlenführung von 10 bis 18.00 Uhr. Veranstaltungsort: Niedertopfstedter Str. 1, 99718 Greußen, Kontakt: Dr. Wolfgang Peter und Dr. Katja Peter, Tel.: 03636-701641, Mail: info(at)ziegen-peter.de. Weitere Informationen unter  www.ziegen-peter.de/hoffest.htmlf
29. Mai. bis 7. Jun. 2015 – Hessentag in Hofgeismar mit GEH-Infostand und verschiedenen alten Rassen. Wir freuen uns über Unterstützung am Stand, Kontakt: GEH-Geschäftsstelle.
29./30. Mai – Saat macht Satt: Wer kontrolliert das Saatgut? Das Forum Umwelt und Entwicklung lädt ein zu Vorträgen und Workshops zur aktuellen politischen Situation zum Thema Saatgut in verschiedenen Regionen, Nord-Süd-Austausch, Süd-Süd-Austausch, Saatguttauschbörse. Veranstaltungsort: Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin Mitte, Luisenstraße 58/59, Kontakt und Anmeldung: kontakt(at)saatmachtsatt.de. Weitere Informationen unter www.saatmachtsatt.de
29. bis 31. Mai 2015 – Filzobjekte und kunstvolle Stickerei Kurs mit Annemie Koenen. Veranstaltungsort: Firma Filzrausch, Hagenweg 2b, 37081 Göttingen, Kontakt: Frieder Glatzer Mail: info(at)filzrausch.de. Weitere Informationen unter: http://www.filzrausch.de/kurse/filkunstkurse.html
30./31. Mai 2015 - NDR Landpartiefest in Boizenburg/ Elbe. Heike Götz von der NDR-Landpartie lädt ein zum Landpartiefest 2015. Der Arche-Hof Arendshof aus Laar-Eschebrügge und unser „Gänsevater“ Heinrich Bollhorst, der schon seit vielen Jahren dort eine feste Institution ist, werden zusammen mit uns die GEH auf diesem Mega-Ereignis vertreten. Geplant sind die Ausstellung von Tieren sowie die Vermarktung von Produkten vom Wollschwein und Bentheimer Schwein. Wir präsentieren unsere Ausstellung. Nähere Informationen bei der GEH-Regionalgruppe Nord-West: Herr Gosmann unter: 05464-2221, Mail: r.gosmann(at)t-online.de              
30. Mai 2015 - Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) um 18 Uhr in Langen. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net.
31. Mai 2015 -  Hoffest in Langen, ganztägig. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net.

  Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni

 
bis 27. Sept. 2015 - Maultiere – Die vergessenen Helden. Ausstellung des Kulturzentrums Sinsteden. Veranstaltungsort: Kreiskulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, 41569 Rommerskirchen, Tel.: 02183-7045. Weitere Informationen unter http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/ themen/kultur_freizeit/kulturzentrum/index.html
bis 30. Sep. 2015 - Sonderausstellung „Der Mensch und seine Haustiere“ Die Rolle der Haustiere als bedeutender Baustein unserer kulturellen Entwicklung. Organisiert von dem Museum für Archologie und Ökologie Dithmarschen, Albersdorf, und des Tierparks Arche Warder. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. http://www.arche-warder.de/

4. Jun. 2015 - GEH - Regionalgruppentreffen Ostwestfalen-Lippe bei Familie Deter, Landwehrbusch 33, 32139 Spenge.
7. Jun. 2015 – 4. Archetag und Landesziegenschau in der Arche-Region Flusslandschaft Elbe in Lemgrabe von 10:00  bis 18:00 Uhr. Die Arche-Region präsentiert sich mit ihren natürlichen Schätzen. auf dem Hof Petersen, Hauptstr. 1, 21368 Lemgrabe mit buntem Programm zu Ziegen, Arche-Tieren und Arche-Spezialitäten. Info-Tel.: 038841-759614

8./9. Jun. 2015 – Fachtagung „Die pestizidfreie Kommune“. Das Umweltbundesamt und der Bund für Umwelt und Naturschutz laden zu Vorträgen und Exkursionen ein. Veranstaltungsort: Wörlitzer Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau. Anmeldung (bis 22. Mai) und weitere Informationen unter http://www.umweltbundesamt.de/themen/chemikalien/pflanzenschutzmittel/pestizidfreie-kommune

10. bis 14. Jun. 2015 – Sich ein Fell zulegen. Kurs mit Heidi Greb. Veranstaltungsort: Firma Filzrausch, Hagenweg 2b, 37081 Göttingen, Kontakt: Frieder Glatzer Mail: info(at)filzrausch.de. Weitere Informationen unter: http://www.filzrausch.de/kurse/filkunstkurse.html
12./13. Jun. 2015 – #catcontent. Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier lädt ein zur Kunstaustellung und zu Vorträgen zum Thema Mensch-Tier-Kunst. Veranstaltungsort: Kunstpalais Erlangen, Marktplatz 1, 91054 Erlangen. Weitere Informationen unter http://www.kunstpalais.de/de/13/Aktuell.html
14. Jun. 2015 - Tag der alten Haustierrassen In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön veranstaltet das Fränkische Freilandmuseum Fladungen am Sonntag, den 14. Juni, den „Tag der alten Haustierrassen“. Zu Rhönschaf, Fränkischem Gelbvieh und Bunter Deutscher Edelziege gesellen sich an diesem Tag Vertreter weiterer alter und teils fast ausgestorbener Haus- und Nutztierrassen. Coburger Fuchsschafe, Fränkische Landgänse und Altsteirer Hühner tummeln sich an diesem Tag genauso auf dem Museumsgelände wie Thüringer Mäusertauben, Meißner Widder und weitere „rassige Raritäten“. Im Gespräch mit den Haltern können sich die Besucher über die verschiedenen Rassen informieren. Passend zum Thema werden im Museumswirtshaus „Zum Schwarzen Adler“ an diesem Tag geschmorte Lammkeule mit Klößen und weitere Gerichte vom Rhönschaf serviert. Die Bewirtung mit Rhönschaf-Bratwurst und Ziegen-Frischkäse im Gelände übernimmt der Musikverein Fladungen e.V. Im „Rhöner Bauernladen“ sind Produkte von alten Haustierrassen erhältlich, geöffnet hat außerdem das "Brotzeitstüble". Der „Tag der alten Haustierrassen“ wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet (Änderungen möglich): z. B. 10:00 -16:00 Uhr Stall der Hofstelle aus Mühlfeld Umweltbildungsteam und Museumsführer: Filzen, Herstellen von Bienenwachskerzen und weitere Aktivitäten für Kinder u.a. Angebote. Fränkisches Freilandmuseum Fladungen, Bahnhofstraße 19, 97650 Fladungen, Telefon: 09778/91230, info@freilandmuseum-fladungen.de
14. Jun. 2015 - Naturschutztag im Naturschutzgebiet Essigberg Es gibt an diesem Tag zwei Führungen (10 Uhr/14 Uhr) durch das Naturschutzgebiet Essigberg. Hautnah zu erleben sind Orchideenwiesen,die ausergewöhnlichen und seltenen Planzengemeinschaften am Essigberg und natürlich die Hinterwälderherde der Fam. Nittel. Unter dem Motto "So lecker kann Naturschutz schmecken" gibt es Würste und Mittagessen vom Hinterwälderrind. Die Veranstaltung findet beim Vereinsheim des Hundesportvereins in Dietlingen statt. In der Ortsmitte von Keltern-Dietlingen einfach der Beschilderung folgen. Info: Klaus Nittel Tel.0175 8533066 oder mail. klausnittel(at)gmx.de
20. Jun. 2015 - Sensen- und Dengelkurs auf dem Hof Hahn. Von 7.00 bis 18.00 Uhr erhalten die Teilnehmer einen praktischen und umfassenden Überblick zu Materialkunde, dem Dengeln, dem Bewegungsablauf beim mähen und vielem mehr, in 83607 Holzkirchen-Großhartpenning. Anmeldung, weitere Kurse und nähere Informationen unter: 08024 – 6469377, Mail: georg.hahn(at)online.de

26. Jun. 2015 – Fachtagung: “Moderne Trockenrasenpflege und Entwicklung in Mitteleuropa“ der Brandenburgischen Akademie im „Schloss Criewen“. Die Fachtagung richtet sich an Naturschützer, Landwirte, Landschaftspfleger, Artenschützer, Wissenschaftler und Behördenmitarbeiter. Fachvorträge von verschiedenen Referenten umspannen verschiedene Aspekte der Trockenrasenpflege und Erhaltung, besprochen werden unter anderem das kontrollierte Brennen und die Ziegenbeweidung. Weitere Infos und Anmeldung: Uta Böhme, Brandenburgische Akademie, Tel. 03332-838841, Mail: u.boehme(at)brandenburgische-akademie.de www.brandenburgische-akademie.de

26. bis 28. Jun. 2015 – Titanen der Rennbahn. 14. Kaltblutrennen unter dem Motto „Ein Kaltblut zieht um die Welt“. Veranstaltungsort: Titanen-Arena, Lindenstraße, 14822 Brück. Karten und weitere Informationen unter Tel.: 033844-519272 oder www.titanenderrennbahn.de
26. bis 28. Jun. 2015 - Ein Kaltblut zieht um die Welt   Vom 26. Juni 2015 bis zum 28. Juni 2015 haben sich die Titanen der Rennbahn etwas ganz Spektakuläres einfallen lassen. Über 300 schwergewichtige Kaltblüter aus ganz Europa donnern über die Titanen-Arena. Natürlich sind auch die 14 Titanen der Rennbahn bei den rasanten Fahr- und Zugleistungswettbewerben sowie hochkarätigen  Überraschungen rund um die beliebten großen Dicken dabei um Sie zu begeistern. In diesem Jahr stehen vor allem Pferderassen, Musik, Tanz und Brauchtum aller Länder im Vordergrund.Es erwarten Sie ein Spektakuläres Event mit viel Freude und Spaß. Tickets bekommen Sie unter www.titanenderrennbahn.de
26. bis 28. Jun. 2015 - Evang. Akademie Hofgeismar - AgrarBündnis Bäume wachsen auch nicht in den Himmel…Landwirtschaft jenseits von „Wachsen oder Weichen“ Die ökologischen Grenzen der Erde werden immer deutlicher. Wachstum wird als Wohlstandsindikator zunehmend hinterfragt. Wachstumskritiker und Theoretiker des so genannten „Postwachstums“ fordern einen Paradigmenwechsel: Weniger globalisierte industrielle Fremdversorgung und mehr Selbstversorgung – mit eigener Produktion, gemeinschaftlicher Nutzung und regionalen Wirtschaftskreisläufen. Was kann all dies für die Landwirtschaft bedeuten? Sollte eine bäuerliche „Ökonomie des Genug“ als Erfolgsmodell wiederentdeckt werden? Wie können Produktion und Konsum mit der Einhaltung ökologischer Grenzen vereinbart werden? Sind direktere Beziehungen zwischen Produzenten und Verbrauchern der bessere Weg für verantwortliches wirtschaftliches Handeln? Tagungsprogramm siehe Flyer Anmeldungen online bei der Akademie in Hofgeismar unter http://www.akademie-hofgeismar.de/programm
28. Jun. 2015 - Schafe auf Ehrenbreitstein - Europäisches Hirtentreffen 2015 Heidschnucke, Merino-, Rhön- oder Waldschaf, insgesamt über 30 Rassen sind in Deutschland beheimatet. Das Merinoschaf z. B. weidet auf dem kräuterreichen Grund der Schwäbischen Alb, die Heidschnucke auf den großen Heideflächen Norddeutschlands. Und dabei leisten die Schäfer mit ihren Schafen und Ziegen wertvolle Dienste für die Artenvielfalt, den Klima- und Umweltschutz: Der selektive Verbiss der sanften Graser und ihr „Goldener Tritt“ tragen zu einem einzigartigen Blütenreichtum auf Wiesen und Weiden bei. Die Tiere transportieren als Natur-Taxi in ihrer dichten Wolle Samenkörner und Insekten über viele Kilometer, weiter als der Wind und fördern so aktiv die biologische Vielfalt unserer Lebensräume. So pflegen die kleinen Graser die Landschaft, die Sie lieben! Am letzten Juni-Wochenende treffen sich Hirten aus ganz Europa auf der Festung Ehrenbreitstein zum Europäischen Hirtentreffen 2015 und laden Sie am 28.06.2015 herzlich ein: zur großen Rasseschau, zum Schauhüten mit  fleißigen Hütehunden, zum Schauscheren und zum Erleben, wie aus Schafschur Wolle gesponnen wird. Eine bunte Vielfalt von Ständen zum Schauen, Staunen und Genießen mit Produkten und Informationen zu Schaf, Ziege & Co. wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Hirten aus ganz Europa freuen sich auf Ihren Besuch! 
28. Jun. 2015 - 18. Harzer Landwirtschaftsfest in Reinstedt (Sachsen-Anhalt). Mit großem Bauernmarkt, Tierzuchtwettbewerben und Landtechnikausstellung, von 10 bis 17.00 Uhr. Weitere Informationen beim Bauernverband Nordharz e.V. unter Mail: info(at)harzer-landwirtschaftsfest.de
28. Jun. 2015 - 18. Harzer Landwirtschaftsfest in Reinstedt (Sachsen-Anhalt). Mit großem Bauernmarkt, Tierzuchtwettbewerben und Landtechnikausstellung, von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Bauernverband Nordharz e.V. unter Mail: info(at)harzer-landwirtschaftsfest.de

 Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli

 
bis 27. Sept. 2015 - Maultiere – Die vergessenen Helden. Ausstellung des Kulturzentrums Sinsteden. Veranstaltungsort: Kreiskulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, 41569 Rommerskirchen, Tel.: 02183-7045. Weitere Informationen unter http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/ themen/kultur_freizeit/kulturzentrum/index.html
bis 30. Sep. 2015 - Sonderausstellung „Der Mensch und seine Haustiere“ Die Rolle der Haustiere als bedeutender Baustein unserer kulturellen Entwicklung. Organisiert von dem Museum für Archologie und Ökologie Dithmarschen, Albersdorf, und des Tierparks Arche Warder. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. http://www.arche-warder.de/

4. Jul. 2015 - Fachtag für Spezial- und Rassegeflügel im Rahmen der Landesgartenschau Das Frühstücksei selber erzeugen - Hühner halten und züchten. Stadthalle, Rathausplatz 3, 09376 Oelsnitz/ Erzgebirge, 10:00 bis 15:30 Uhr. . Programm [Download *.pdf, 0,49 MB]
5. Jul. 2015 - Archetag auf dem Arche-Hof Fröndenberg von 13 bis 17 Uhr (Kuchenbüfett mit Voranmeldung), weitere Infos unter Mail: mail(at)bauernhoferlebnis-froendenberg.de
8. bis 10. Jul. 2015 - Deutscher Landschaftspflegetag unter dem Motto „Landschafft Wertschöpfung und Wohlbefinden“ werden im Plenum, verschiedenen Fachforen und Exkursionen verschiedene  Landschaftspflegemaßnahmen diskutiert und vorgestellt. Veranstaltungsort: Dorint Pallas Wiesbaden, Kontakt: Isabell Raschke, Deutscher Verband für Landschaftspflege, Feuchtwangerstr. 38, 91522 Ansbach, Tel: 0981/4653-3545, Mail: raschke(at)lpv.de, Weitere Informationen und Anmeldung unter www.lpv.de
12. Jul. 2015 - GEH-Regionalgruppentreffen Ostwestfalen-Lippe auf dem Archehof  Schäferei Humpert, Löwendorf Nr. 7, 37696 Marienmünster-Löwendorf.             
10. Jul. 2015 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd um 20.00 Uhr im Restaurant Feuerstein, Hamburger Str. 48, Bad Segeberg. Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
11. Jul. 2015 – Rinder: Die Traktoren der Vorgeschichte, Sonderveranstaltung zur Veranstaltung „Die Erfindung des Traktors“ der Arche Nebra von 10.30 bis 17.00 Uhr. Veranstaltungsort: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin, Anmeldung (bis 22. Jun.) unter Tel.: 034461-25520 und Mail
info(at)himmelsscheibe-erleben.de. Weitere Informationen unter http://www.himmelsscheibe-erleben.de/ sonderschau/die-erfindung-des-traktors-273-1112015/begleitprogramm/details/?tx_news_pi1[news]=96&cHash= b0eecb64661b6aa4998077c6dc878d8f
19. Jul. 2015 - Sommertreffen der Regionalgruppe Nord-West. Heinrich Dreyer in Bassum ist Ziel unseres Treffens. Heinrich ist aktiv mit seinen Schleswiger Kaltblütern. Wir werden sie beim Holzrücken und Pflügen sehen. Auf dem Hof werden eine Reihe weiterer alter Haustierrassen gehalten. Da sind die Angler Rinder alter Zuchtrichtung, Diepholzer Gänse, Ostfriesische Möwen, die Vorwerkhühner  und vieles mehr. Nähere Informationen bei der GEH-Regionalgruppe Nord-West: Herr Gosmann unter: 05464-2221, Mail: r.gosmann(at)t-online.de               
26. Jul. 2015 – Imkertag im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Wie sieht ein Bienenstock von innen aus? Schaukästen zeigen das Gewimmel der emsigen Honiglieferanten. Beim Mitmach-Programm basteln Kinder Honigschleudern und ziehen Bienenwachskerzen. Welche Werkzeuge benutzt ein Imker bei seiner Arbeit? Wie gelangt der Honig ins Glas? Bienenexperten erklären den Besuchern ihr Handwerk. Außerdem widmet sich der Imkertag dem aktuellen Thema Bienensterben seinen Folgen. Fachleute erklären in Kurzvorträgen und Vorführungen die Zusammenhänge zwischen Bienen, Landwirtschaft und Ökologie. Der Imkerverein am Kiekeberg e.V. gestaltet den Imkertag im Freilichtmuseum am Kiekeberg maßgeblich mit. Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf. Weitere Informationen unter www.kiekeberg-museum.de

  Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August

 
bis 27. Sept. 2015 - Maultiere – Die vergessenen Helden. Ausstellung des Kulturzentrums Sinsteden. Veranstaltungsort: Kreiskulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, 41569 Rommerskirchen, Tel.: 02183-7045. Weitere Informationen unter http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/ themen/kultur_freizeit/kulturzentrum/index.html
bis 30. Sep. 2015 - Sonderausstellung „Der Mensch und seine Haustiere“ Die Rolle der Haustiere als bedeutender Baustein unserer kulturellen Entwicklung. Organisiert von dem Museum für Archologie und Ökologie Dithmarschen, Albersdorf, und des Tierparks Arche Warder. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. http://www.arche-warder.de/
8. Aug. 2015 – "Landwirtschaft und Artenvielfalt: Teil des Problems oder Teil der Lösung? Über die Elbtalaue, Paraguay und den Weltmarkt für Agrarprodukte“ lädt die Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue in Kooperation mit der Arche-Region Flusslandschaft Elbe und dem Archezentrum Amt Neuhaus zu einer Vortragsveranstaltung am Samstag, dem 8. August 2015 um 17.00 Uhr ins Archezentrum, Am Markt 5, in 19273 Neuhaus ein. Vortrag von Dr. Alberto Yanosky (Führender Vertreter des nicht-amtlichen Naturschutzes in Paraguay) und Dr. Holger A. Kray (Leitender Agrarökonom der Weltbank, Washington DC) mit einer Einführung von Prof. Dr. Johannes Prüter (Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung). Die Referenten berichten vom dramatischen Landschaftswandel im Süden Südamerikas.Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu einem hoffentlich lebendigen Informations- und Meinungsaustausch. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt: Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue, Tel. 05862-9673-0, info@elbtalaue.niedersachsen.de.  Weiterführende Informationen

8. Aug. 2015 – Zugrinder-Workshop. Schnupperkurs für 5-8 Laien und/oder Anfänger (Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren in Begleitung von 9 bis 17.00 Uhr. Kontakt: Astrid Masson, Veranstaltungsort: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin. Anmeldung unter Tel.: (030) 666 300 -0 oder Mail: masson(at)domaene-dahlem.de. Weitere Informationen unter http://www.domaene-dahlem.de/veranstaltungen/
10./11. Aug. 2015 – Schafwolle selber verarbeiten – Einsteigerkurs für Hobbyschafhalter und Wollinteressierte. Kontakt: LHVHS Lauda, Tel.: 09343-589190, Mail: info@lhvhs-lauda.de, Weitere Informationen unter www.lhvhs-lauda.de
15. Aug. 2015 -  Zugrinder-Workshop. Schnupperkurs für 5-8 Laien und/oder Anfänger (Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren in Begleitung von 9 bis 17.00 Uhr. Kontakt: Astrid Masson, Veranstaltungsort: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin. Anmeldung unter Tel.: (030) 666 300 -0 oder Mail: masson(at)domaene-dahlem.de. Weitere Informationen unter http://www.domaene-dahlem.de/veranstaltungen/
16. Aug. 2015 - Hoffest Arche- und Naturlandhof BüningBorghorster Str. 67  -  48366 Laer, von 11 - 18 Uhr, 12. Buntes Bentheimer Schweinefest. Infos unter www.naturlandhof-buening.de
21. bis 23. Aug. 2015 – Jahrestreffen der Interessensgemeinschaft für Esel- und Mulifreunde in Deutschland e.V. (IGEM) Samstag ab 9.30 Uhr und Sonntag ab 9.45 Uhr. In Forst bei Bruchsal treffen sich viele Esel- und Mulibeitzer mit ihren Tieren, die in verschiedenen Wettbewerben und Vorstellungen ihr Können unter Beweis stellen. Interessierte Besucher haben die Möglichkeit sich über Esel und Mulis informieren - über ihr Verhalten, die Einsatzmöglichkeiten und artgerechte Haltung. Veranstaltungsgelände: Reit- und Fahrverein Forst, Kronauer Allee 66, 76694 Forst. Weitere Infos bei Lisa Peter, Tel. 0175-6635358, Mail: presse(at)esel.org und unter: www.esel.org  
23. Aug. 2015 - Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) um 14 Uhr. Besuch einer Schnucken-Schäferei in Scheeßel-Westerholz mit dem Schwerpunkt: Arbeit mit Herdenschutzhunden. Veranstaltungsort: 27383 Scheeßel-Westerholz. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net
29./30. Aug. 2015 - Europameisterschaften im Holzrücken mit Pferden in Wendlinghausen (Gemeinde Dörentrup, NRW). Erwartet werden wieder Teilnehmer aus mehr als zehn europäischen Staaten. Weitere Informationen unter www.pferdestark.org
29. - 30. Aug. 2015 - Pferdestark von 9 bis 18 Uhr. 300 Pferde, 24 Kaltblutrassen, Esel und Mulis, Alpakas, Schafe, Ziegen, Hunde, …Europameisterschaft im Holzrücken der Einspänner und Zweispänner – Teilnahme von 10 Nationen, großes Showprogramm der europäischen Spitzenklasse. Pferdegöpel und –tretmühle, vielfältiges Kinderprogramm, Streichelzoo und Kinderreiten. Mehr Informationen unter www.pferdestark.de
30. Aug. 2015 – Die Regionalgruppe Nord-West auf der Kreistierschau des Osnabrücker Landes Wie im letzten Jahr möchten wir auch in 2015 wieder an der Kreistierschau teilnehmen. Veranstaltungsort ist Himmern bei Melle. Höhepunkt wird auch dieses Mal wieder unsere Präsentation von alten Haustierrassen im Showring sein. Nähere Informationen bei der GEH-Regionalgruppe Nord-West: Herr Gosmann unter: 05464-2221, Mail: r.gosmann(at)t-online.de

 Nach oben  Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September

 
bis 15. Nov. 2015 Anmeldeschluss Lehrgang für Klein- und Obstbrenner- Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim bietet gemeinsam mit dem Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau, Deutenkofen/Landshut im Zeitraum Januar 2016 bis März 2017 einen Lehrgang für Klein- und Obstbrenner an. Weiterführende Informationen
bis 27. Sept. 2015 - Maultiere – Die vergessenen Helden. Ausstellung des Kulturzentrums Sinsteden. Veranstaltungsort: Kreiskulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, 41569 Rommerskirchen, Tel.: 02183-7045. Weitere Informationen unter http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/ themen/kultur_freizeit/kulturzentrum/index.html
bis 30. Sep. 2015 - Sonderausstellung „Der Mensch und seine Haustiere“ Die Rolle der Haustiere als bedeutender Baustein unserer kulturellen Entwicklung. Organisiert von dem Museum für Archologie und Ökologie Dithmarschen, Albersdorf, und des Tierparks Arche Warder. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. http://www.arche-warder.de/

4. Sep. 2015 - Schöpfungstag- Im Nationalparkzentrum Herzhausen Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Hessen lädt ganz herzlich zu der Veranstaltung am 04.09.2015 im Nationalparkzentrum Herzhausen ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Zurück ins Paradies?“. Um 14.00 Uhr wird mit einem schönen Regionalmarkt und begleitenden Veranstaltungen die Veranstaltung Eröffnet. Ein ökumenischer Gottesdienst wird um 16.00 Uhr gefeiert. Anschließend um 17.35 Uhr wird ein Vortrag über Biosiversität in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung im Nationalparkzentrum gehalten.
5. Sept. 2015 – Sächsischer Kaninchentag von 10:00-15:30. Veranstaltungsort: Stathalle, Rathausplatz 3, 09376 Oelsnitz. Kontakt: Dr. M. Golze. Tel.: 034222/2213  Programmflyer
5. bis 6. Sep. 2015 - Mittelalter-Spectaculum im Tierpark Sababurg Am Samstag, 05. September 2015 von 10.00 – 23.00 Uhr und am Sonntag, 06. September 2015 von 10.00 – 19.00 Uhr versetzt der Tierpark Sababurg seine Besucher in eine spannende Epoche zwischen Antike und Neuzeit. Es entsteht ein großer mittelalterlicher Platz mit Zelten und Ständen. Hier wird gelebt, gekämpft und gefeiert, gefeilscht und verkauft. Über 300 historische Figuren tragen dazu bei, dass Sie sich in einer anderen längst vergangenen Welt glauben. Weiterführende Informationen und Programm
5. bis 6. Sep. 2015 - „Tierische Zootage“ im Zoo Neuenkirchen 06. Sept. 2015 – Info-Stand der Regionalgruppe Saarland bei den „Tierischen Zootagen“ im Zoo Neuenkirchen von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Weitere Infos: Karl-Josef Jochem, Regionalgruppensprecher, Tel. 06825-47933,  E-Mail: margit(at)kj-jochem.de
6. Sep. 2015 - Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) um 13 Uhr in Odisheim. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net.
6. Sept. 2015 – Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Oberbayern um 12.00 Uhr auf dem Arche-Hof Schlickenrieder. Anmeldung und Kontakt unter Mail: gabriele-rueppel(at)t-online.de
6. Sept. 2015 - Archetag auf dem Arche-Hof Fröndenberg von 13 bis 17 Uhr (Kuchenbüfett mit Voranmeldung), weitere Informationen unter Mail:  mail(at)bauernhoferlebnis-froendenberg.de
6. Sept. 2015 - Tag der Landwirtschaft am Schloss Tatenhausen, 33790 Halle, mit GEH-Infostand der Regionalgruppe Ostwestfalen-Lippe.
11. Sep. 2015 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd um 20.00 Uhr im Restaurant Feuerstein, Hamburger Str. 48, Bad Segeberg. Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
12. Sept. 2015 - Spinnkurs mit Elke Venus. Veranstaltungsort: Firma Filzrausch, Hagenweg 2b, 37081 Göttingen, Kontakt: Frieder Glatzer Mail: info(at)filzrausch.de. Weitere Informationen unter: http://www.filzrausch.de/kurse/filkunstkurse.html
12. bis 13.Sept. 2015 - Einladung zum 17. Affenpinschertreffen im Reiterhof Ellrich "Am Stadtwald", Beginn 12.00 Uhr, Waldstraße 21, 99755, Ellrich, Tel.: 03 63 32 -72 808, www.reiterhofellrich.de Email: reiterhof.ellrich(at)gmail.com. Wir freuen uns sehr über jeden Besucher, der sich über den Affenpinscher informieren möchte.
13. Sep. 2015 - Die Regionalgruppe Nord-West auf dem Settruper Bauernmarkt Diese für uns schon traditionelle Veranstaltung werden wir mit vielen anderen Ausstellern wieder nutzen, um tausenden Besuchern die kleinbäuerliche Landwirtschaft mit ihren altbewährten Haustierrassen näher zu bringen. Nähere Informationen bei der GEH-Regionalgruppe Nord-West: Herr Gosmann unter: 05464-2221, Mail: r.gosmann(at)t-online.de              
13. Sep. 2015 - Tag des offenen Hoftores auf dem Arche- und Bioland-Hof Hubertusblick zum Jahr des Bodens der Vereinten Nationen unter dem Motto "Biologische Vielfalt". Am 13. September öffnet der Arche- und Bioland-Hof Hubertusblick in Hermespand bei Prüm zum zweiten Mal in diesem Jahr wieder seine Tore für alle, die sich über vom Aussterben bedrohte Haustierrassen in der Eifel, über das Thema Biodiversität informieren und einen Tag in der Natur genießen wollen.Der Tierarzt und Verhaltensforscher Horst Backmann, der den Hof Hubertusblick auf dem Hügel oberhalb von Hermespand bei Prüm seit 30
Jahren bewirtschaftet, lädt dieses Mal anlässlich des Jahrs des Bodens der Vereinten Nationen unter dem Motto „Biologische Vielfalt“ erneut zum„Tag des offenen Hoftores“ein. Eine der wichtigsten Aufgaben, denen sich Horst Backmann widmet, ist die Erhaltungszucht des Glanrinds. Glanrinder sind eine alte vom Aussterben bedrohte Rinderrasse, die seit hunderten von Jahren in der Eifel und in den angrenzenden Regionen in Belgien, Luxemburg und Frankreich heimisch sind. Bis vor mehr als 30 Jahren gab es weltweit nur noch etwa 30 dieser Tiere. Heute beheimatet der Hof eine der größten Glanrindherden mit etwa 25 Tieren. Horst Backmann betrieb als Erster in Rheinland-Pfalz Naturschutzmaßnahmen mit seinen Rindern, die auch heute noch in zwei nahen Naturschutzgebieten eingesetzt werden. Im Verlauf des Tages wird Horst Backmann einige interessante Vorträge zur Erhaltung und zur kostengünstigen Haltung von Glantieren, sowie zur Erhaltung der Anbaufähigkeit landwirtschaftlicher Nutzflächen und die
Herstellung von Rohkompost als Futter für die Bodenlebewesen halten. Er wird den ganzen Tag für Fragen der Gäste gerne zur Verfügung stehen. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt: Es wird unter anderem Holzofenbrot aus der Willwerather Mühle und den Eifeler Apfelsaft „Wässerchen“, sowie Kaffee und Kuchen geben.   
20. Sept. 2015 – Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) mit Besuch der Arche-Region Flusslandschaft Elbe, Amt Neuhaus. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net
22. bis 23. Sep. 2015 - Internationale Tagung Wassergeflügel 22. Sächsischer Geflügeltag Ort: Stadthalle Oschatz (Thomas-Müntzer-Haus), Altmarkt 17, 04758 Oschatz. Im Rahmen des 22. Sächsischen Geflügeltages veranstaltet das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gruppe der WPSA, dem Sächsischen Geflügelwirtschaftsverband, dem Bundesverband Bäuerliche Gänsehaltung und der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde am 22. und 23. September 2015 in Oschatz sowie in Wermsdorf die 2. Internationale Tagung für Wassergeflügel. LfULG, Brigitte Fröhlich, Tel. (03 42 22) 46 22-04. Dr. Manfred Golze, Tel. -13. Weitere Infos: brigitte.froehlich@smul.sachsen.de, manfred.golze@smul.sachsen.de
26. Sep. 2015 - 24. Sächsischer Fleischrindtag Ort: LfULG, Abteilung Landwirtschaft, Am Park 3, 04886 Köllitsch (Schlachthof Färber Belgern). Programm
26. bis  27. Sep. 2015 -  Jubiläumsschau 10 Jahre ArGe Alpines Steinschaf Am Wochenende des 26. und 27.September 2015 dreht sich im Kurpark in Unterwössen im schönen Chiemgau alles um die noch immer in ihrem Bestand stark gefährdete Rasse der  Alpine Steinschafe. Weiterführende Infos auf http://alpines-steinschaf.net/
27. Sep. 2015 -  Hoffest auf dem Schulbauernhof in Ummeln, Umlostr. 54, 33649 Bielefeld
27. Sep. 2015 -  Treffen der GEH-Regionalgruppe Mittelhessen um 14:00 Uhr in Marburg. Dort findet im Haustierpark ein Familiensonntag mit Bauernmark und Tierausstellung statt, Treffpunkt am GEH-Infostand, Ort: Botanischer Garten Lahnberge. Info: www.haustierpark-marburg.de oder Bettina.reh(at)gmx.de
28. bis 29. Sep. 2015  - Herbst/Viehmarkt in 27711 Osterholz-Scharmbeck. Auch Wollschweine vom Arche-Hof-Schwanewede werden die Stadt wieder unsicher machen und die Wiese umdrehen :-)

 Nach oben  Nach oben



Oktober

 
bis 15. Nov. 2015 Anmeldeschluss Lehrgang für Klein- und Obstbrenner- Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim bietet gemeinsam mit dem Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau, Deutenkofen/Landshut im Zeitraum Januar 2016 bis März 2017 einen Lehrgang für Klein- und Obstbrenner an. Weiterführende Informationen

3. Okt. 2015 - 700 jähriges Jubiläum mit einem „Tag des offenen Hoftores“ auf dem Arche-Hof Gamerschlagshof ab 11:00 Uhr. Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Geschichte des Hofes konnte dieses einmalige Jubiläum kürzlich erst dokumentiert werden. Heute ist der Gamerschlagshof der einzige GEH-Archehof im Kreis Wesel (GEH = Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen). In der Zeit von 11-17 Uhr gibt es jede Menge auf dem Hofgelände zu entdecken: Die regelmäßigen Führungen mit Vorstellung der vom Aussterben bedrohten Haustierrassen, wie zum Beispiel „Bunte Bentheimer“-Schweine, Deutsche Sperber, Ungarische Wollschweine, Deutsche Großsilber, Bronzeputen und Emdener Gänse, sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Zudem gibt es im Rahmen der Führungen aktuelle Kurz-Informationen zur Geschichte des ehemaligen Gutes durch den Historiker Tim Michalak. Um 13 Uhr präsentiert  Heinz Holtwick aus Sonsbeck eine Lesung „auf Platt“, dazu blasen die Jagdhornbläser Xanten-Sonsbeck. Die Landfrauen sorgen für Kaffee und Kuchen. Der Maler Martin Hatscher aus Ahlen zeigt in der Tenne ausgewählte Bilder mit Xantener Motiven und lässt sich beim Entstehen eines Bildes über die Schulter schauen. Ebenso gibt es Erklär-Stationen zu verschiedenen Themen des Archehofes sowie Präsentationen von Werkstudenten des Gamerschlagshofes, die ihre interessanten Projekte vorstellen werden. Darüber hinaus werden sich ausgewählte Institutionen rund um das Thema Landwirtschaft und Archehof mit Ständen vorstellen. Der Eintritt ist frei. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Der Archehof Gamerschlagshof liegt mitten im Naturschutzgebiet. Die Zufahrt erfolgt über die L 480 und die Straße Grenzdyck 3, 46509 Xanten, Tel. 02801 / 9884224, Fax  02801 / 9884225. E-Mail: info(at)gamerschlagshof.de http://www.gamerschlagshof.de/
3. Okt. 2015 - Einladung zum Züchtertreffen Bergische Kräher um 11:00 Uhr im Freilichtmuseum in Lindlar (NRW), Zehntscheune. Weitere Infos finden Sie hier: Info zu Bergischen Krähern, Züchtertreffen Einladung, Geländeplan Lindlar. Kontakt: Armin Six, Gießener Str. 9, 35085 Ebsdorfergrund, Tel.: (0 171) 324 88 95, E-Mail: armin.six(at)googlemail.com, www.erhaltungszucht-gefluegel.de
5. Okt. 2015 -  Stammtisch Regionalgruppe Westerwald im Brauhaus Marienstatt, 57629 Marienstatt ab 20 Uhr  Infos unter www.abtei-marienstatt.de/start.php?aktiv=brauhaus
11. Okt. 2015 – Gemeinsames Herbsttreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) und der Regionalgruppe Nord-West im Bürgerpark in Bremen. Dazu ergehen Extraeinladung.
11. Okt. 2015 - Herbsttreffen der Regionalgruppe Nord-West. Der Ort der Veranstaltung ist noch offen. Nähere Informationen bei der GEH-Regionalgruppe Nord-West: Herr Gosmann unter: 05464-2221, Mail: r.gosmann(at)t-online.de
13. Okt. 2015 - Geflügel schlachten und marktgerecht präsentieren Im theoretischen Teil wird über Haltung, Fütterung bzw. über die Vorbereitung zur Schlachtung informiert. Nachmittags wird fachgerechtes Schlachten und marktgerechtes Zubereiten von Hühnern, Puten und Wassergeflügel demonstriert. Der Kurs beginnt um 9.00 Uhr, abweichende Anfangszeiten sind angegeben. Ort: Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf, Tierhaltungsschule, Markgrafenstraße 1, 91746 Weidenbach
Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor dem Kurs. Bei Praxistagen am Samstag kann zum Mittagessen ein Gasthaus im Ort besucht werden (nicht inder Kursgebühr enthalten). Anmeldungen sind ab 16.09.2015 möglich über unsere Homepage www.triesdorf.de, Bildung & Veranstaltungen, Tierhaltung, Geflügel, telefonisch 09826 18-3002, per Fax 09826-18-3099, per Email: ths@triesdorf.de
14. Okt. 2015 - Vortrag von Herrn Prof. Dr. Dr. Hans Hinrich Sambraus „Gefährdete Nutztierrassen – wer sind die und warum soll man sie erhalten?“ Beginn um 19.00 Uhr. Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Vortragsreihe der vhs Regionalverband Saarbrücken statt. Saarbrücken, Altes Rathaus am Schlossplatz, Raum 13. Eintritt frei. Weitere Infos: Tel. 0681 / 506-4343, E-Mail: vhsinfo(at)rvsbr.de
14. Okt. 2015 - 14. Okt. 2015 - Altes Rathaus in Saarbrücken, Schlossplatz, Raum 13 - 19 Uhr -  Vortrag von Herrn Prof. Hans Hinrich Sambraus im Rahmen einer Veranstaltung des Landesbeauftragten für Tierschutz des Saarlandes: Gefährdete Nutztierrassen - wer sind sie und warum solll man sie erhalten?  Veranstaltung der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken Stadt. Eintritt frei.
17. Okt. 2015 - Treffen der GEH-Regionalgruppe Allgäu - Liebe Aktive und Freunde der GEH-Regionalgruppe Allgäu! Wir treffen uns um 14:00 auf dem Boschenhof und haben folgendes zu bieten: 14:00 bis 15:00 Uhr, Hof- und Stallführung, 15:00 bis 15:30 Uhr, Vortrag über die GEH und ihre Arbeit, 15:30 bis 17:00 Uhr, Käseverkostung und gemütlicher Erfahrungsaustausch. Boschen 4; 88299 Leutkirch im Allgäu, wir bitten um Anmeldung unter info@geh-allgaeu.de oder 08375-929812 Ralf Wiedemann und Armin Friedrich
29. Okt. 2015 - „Bodenschutz mit Pferd und Technik“ Exkursion mit Informationen zu ökologischen, forstpraktischen und ökonomischen Gesichtspunkten der Waldbewirtschaftung im Schönbuch. Der Schönbuch ist ein wichtiger Erholungsraum für die Bevölkerung. Als Schutzgebiet von europäischem Rang kommt ihm auch eine besondere ökologische Bedeutung zu. Die Produktion von Holz zur Versorgung der örtlichen Bevölkerung und der regionalen Holzindustrie hat im Schönbuch traditionell große Bedeutung. Dabei kommt es immer wieder zu Diskussionen über die Art der Waldbewirtschaftung. Der Landesbetrieb ForstBW, die Unteren Forstbehörden der Landkreise Böblingen und Tübingen und die Interessengemeinschaft Zugpferde e. V. (IGZ) laden daher alle Interessierten in den Schönbuch rund um die Weiler Hütte ein, zu einer Exkursion mit dem Themenschwerpunkt „Bodenschutz mit Pferd und Technik“. An drei Stationen im Wald sollen Möglichkeiten und Grenzen von technischen Verfahren der Holzernte und des Pferderückens gezeigt werden. Dabei wollen ForstBW und IGZ gemeinsam zeigen, dass Technik und Rückepferde sich in der modernen Bewirtschaftung und Pflege unserer Wälder gut kombinieren lassen. Gruppenführungen für die interessierte Öffentlichkeit werden am Donnerstag, den 29.10.2015 um 14:00 Uhr und am Freitag, den 30.10.2015 um 13:30 Uhr angeboten. Treffpunkt ist der Parkplatz bei der Weiler Hütte im Gemeindewald Weil im Schönbuch. Ortskundige werden gebeten, mit dem PKW den Wanderparkplatz „Weißer Stein“ und den Wanderparkplatz „Zweites Häusle“ zu benutzen. Fußwege von ca. 10 Minuten bis zur Weiler Hütte sind von dort ausgeschildert. Rückfragen können gerne an den ForstBW-Betriebsteil Böblingen unter Tel. 07031/663-1005 oder -1001 gerichtet werden.
30. Okt. 2015 - Einsteigerkurs Geflügelhaltung, (Paket, weitere Termine 13.11. und 27.11.2015)
Im Seminar werden die wichtigsten Grundlagen der Geflügelhaltung vermittelt. Beispielhaft sind die Vorstellung von verschiedenen Rassen, der Bedürfnisse des Geflügels, Haltungsformen, Stallbau, Fütterung, Wasser, Hygiene, Krankheiten, Verhalten, Kauf und Zucht. Die Verwendung der Produkte (Eier, Federn, Fleisch) und andere Geflügelarten werden ebenfalls behandelt. Der Kurs beginnt um 9.00 Uhr, abweichende Anfangszeiten sind angegeben.
Ort: Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf, Tierhaltungsschule, Markgrafenstraße 1, 91746 Weidenbach Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor dem Kurs. Bei Praxistagen am Samstag kann zum Mittagessen ein Gasthaus im Ort besucht werden (nicht inder Kursgebühr enthalten). Anmeldungen sind ab 16.09.2015 möglich über unsere Homepage www.triesdorf.de, Bildung & Veranstaltungen, Tierhaltung, Geflügel, telefonisch 09826 18-3002, per Fax 09826-18-3099, per Email: ths@triesdorf.de

  Nach oben  Nach oben

 

November

 
bis 15. Nov. 2015 Anmeldeschluss Lehrgang für Klein- und Obstbrenner- Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim bietet gemeinsam mit dem Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau, Deutenkofen/Landshut im Zeitraum Januar 2016 bis März 2017 einen Lehrgang für Klein- und Obstbrenner an. Weiterführende Informationen

1. Nov. 2015 - Weideabtrieb in Keltern Am Sonntag dem 1. November bringen wir unsere Hinterwälder- herde von der Weide in Dietlingen in den Stall nach Ellmendingen und machen zwischendurch eine kleine Rast. Am Rastplatz gibt es für die Tiere noch eine kleine Weide und für die Besucher Getränke und heiße Rindswürste. Dort können sie auch Alphornklängen lauschen und alte Traktoren bewundern. Die Tiere werden um 12 Uhr auf der Weide eingefangen und geschmückt,eintreffen am Rastplatz dann ca. 13:30 Uhr. Info: Hinterwälderhof Fam. Nittel, Klaus Nittel, Tel. 0175 8533066 oder mail klausnittel(at)gmx.de
13. Nov. 2015 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd um 20.00 Uhr im Restaurant Feuerstein, Hamburger Str. 48, Bad Segeberg. Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
13. bis 15. Nov. 2015 - Werbeschau Gänserassen in der Sporthalle in 08468 Unterheinsdorf.  Fr. ab 15.00, Sa 9-18.00 und So 9-13.00 geöffnet.
15. bis 22. Nov. 2015 - 3. Arche-Genussmarkt im Archezentrum Amt Neuhaus täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr. Bewährtes, aber auch Neues bietet der 3. Arche-Genussmarkt. Zum Auftakt des Marktes um 14:00 Uhr werden die Gewinner des Suchspiels im Archezentrum ausgelost. Das Suchspiel führt spielerisch durch die Ausstellung und seit Anfang des Jahres haben über 100 Kinder einzeln oder in Gruppen mit gemacht. Auf dieser Messe der regionalen Köstlichkeiten präsentieren die Arche-Landwirte ihre beliebten Wurstwaren, dazu gibt es Ziegenkäse sowie Honig und Apfelsaft von der Elbe. Praktisches und Schönes aus Wolle und Filz runden das Angebot ab. Alles regional und fair erzeugt und damit auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. Geschenkkörbe zum „Selberzusammenstellen“ stehen bereit. Am Eröffnungstag und Abschlusswochenende wird eine historische Strumpfstrickmaschine im Betrieb zu sehen sein. Kontakte: Arche-Region Angelika Hoffmann, archeregion.amtneuhaus@gmail.com 038845-44270. Archezentrum Maja Züghart archezentrum@amt-neuhaus.de 038841 – 75 96 14 Weiterführende Informationen
15. Nov. 2015 - Regionalgruppentreffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord (zuständig für die LK Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und die Städte Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven) um 14 Uhr in Meckelstedt. Bei deisem Treffen wird ein Fachmann die sachgerechte Herstellung von Fleischwaren am Beispiel Schaf in seinem Betrieb zeigen. Anmeldung und Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net.
20. Nov. 2015 - 3. Symposium "Biodiversität - Förderung historischer Nutzpflanze" Dieses Jahr heißt es: dem Geschmack auf der Spur. Am Freitag, den 20. November 2015 in der Aula des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen - Nahe Hunsrück, Rüdesheimerstr. 60 - 68, 55543 Bad Kreuznach, Einlass 13 Uhr, Beginn 13:30, Ende 18 Uhr. Bei dem diesjährigen Symposium soll die Aromenvielfalt der historischen Sorten im Vordergrund stehen. Wie lässt sich die Aromenvielfalt analytisch erfassen, was schmecken wir davon, wodurch entsteht Geschmack und wie können wir die Geschmacksvielfalt vermarkten? Diesen Fragen gehen wir im Rahmen von Vorträgen, Schnupper- und Geschmacksproben und Produktpräsentationen nach und freuen uns auf eine angeregte Diskussion.
29. Nov. 2015 - Vierhornziegen-Züchtertreffen Am Sonntag, dem 29. November 2015 um 9 Uhr findet im Gasthof Göllhof, Torren 56, 5440 Golling an der Salzach (Land Salzburg - Österreich) das erste Vierhornziegen-Züchtertreffen statt. Nähere Informationen unter www.vierhornziegen.at

  Nach oben  Nach oben

 

 
3. Dez. 2015 - Sachkundelehrgang Geflügel, Veranstalter: Tierhaltungsschule Triesdorf in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt, Kontakt und weitere Informationen unter Tel.: 09826 18-3002
15. Dez. 2015 - Stammtisch Regionalgruppe Westerwald im Landhaus Haag, 56307 Daufenbach ab 20 Uhr
20. Dez. 2015 - 1. Nordhessischen Züchterstammtisch vom Roten Höhenvieh Eingeladen sind alle Züchter & Halter sowie Interressierten der Rasse Rotes Höhenvieh aus (Nord-)Hessen und angrenzenden Bundesländern. Wir treffen uns um 10 Uhr am Zemmer 1 Feuerwehrgerätehaus von Niedenstein und fahren von dort gemeinsam zu den Tieren vom Züchter Peter Pilz, Schwasebachstaße in 34305 Niedenstein (Nähe Kassel). Unverbindliche Anmeldung bei Marcus Koch, Email: marcus.koch1977(at)web.de

  Nach oben  Nach oben