Terminarchiv 2012


Januar    Februar    März    April    Mai     Juni     Juli

August    September    Oktober    November    Dezember


Zurück zu den aktuellen Terminen

 

Terminarchiv 2011        Terminarchiv 2010            Terminarchiv  2009

 

Ein Informationsservice der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.
Stand: 21.02.17Geschäftsstelle (GEH) -  Tel.: 05542/1864
© Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar

 
13. Januar 2012 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd 20.00 Uhr im Resteraunt Feuerstein, Hamburger Str. 48 in Bad Segeberg, Infos bei: Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
14. bis 16. Januar 2012 - Geflügelhaltung - Hobbyhaltung zur Selbstversorgung in Creglingen-Craintal mit Hans-Joachim Schleicher, Geflügelzuchtmeister; Maik Noz, Demeter-Geflügel Brunnenhof. Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda, Tel. (09343) 589190, Internet: www.LHVHS.de
17. bis 19. Januar 2012 - Workshop zur Aktualisierung der Nationalen Biodiversitäts-Strategien & Action Plans im Mittelmeerraum; Montpellier, Frankreich. Web: http://www.cbd.int/
21./22. Januar 2012 - Regionalgruppe Nord-West, Heimtiermesse Cloppenburg Ausstellung in der Münsterlandhalle zum Thema Heimtiere. In einer großen Bauernhoflandschaft werden wir unsere Regionalgruppe und unsere Tiere der Öffentlichkeit vorstellen. Standbetreuung wird noch gesucht! http://www.arche-nord-west.de/
20. bis 29. Januar 2012 - Internationale Grüne Woche Berlin mit GEH-Stand und Vorstellung der Rasse des Jahres 2012 .
20. Januar 2012 - Bundesweites Sattelschwein-Züchtertreffen. Info
22. Januar 2012 - Workshop zu Erhaltungsmaßnahmen gefährdeter Geflügelrassen. Info
29. Januar 2012 - Schlachtfest am Kiekeberg. Wie es auf dem Lande brauch ist, feiert das Freilichtmuseum am Kiekeberg alljährlich ein traditionelles Schlachtfest. Info: Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21225 Rosengarten-Ehestorf, Tel.: 040-7901760, Internet: www.kiekeberg-museum.de.

 Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar

 
03. und 04. Februar 2012 - Vollmondführungen im Tierpark Sababurg  Es wird Nacht im Tierpark. In der kalten, dunklen Jahreszeit sitzen die Menschen vor dem Kamin in der warmen Stube, lesen etwas und trinken vielleicht einen Tee. Man macht es sich so behaglich wie möglich. Was aber machen die Tiere draußen im Tierpark? Sind eventuell die Wildschweine aktiv? Oder heulen sogar die Wölfe? Sucht der Luchs gerade nach Beute? Was machen die Wisente in ihrem Nachtquartier? Ist der Vielfraß aktiv? Wenn der Vollmond am Sternenhimmel leuchtet und den Tierpark in ein geheimnisvolles Licht taucht, kann man so manches beobachten, was man sonst tagsüber gar nicht mitbekommen würde. Dabei zu sein, wenn sich die Wisente zur Nachtruhe begeben, Wildpferdhengste Ihre Herde vor Gefahren sichern, Luchse lautlos jagen und heulende Wölfe die Nachtstille durchdringen, garantiert ein unvergessliches Abenteuer. Um dies zu ermöglichen, bietet die Tierparkverwaltung am 03. Februar (Freitag) und am 04. Februar (Samstag) Vollmondführungen durch den winterlichen Tierpark an. Die Erlebnisführer Dieter Sellemann und Sandy Rödde erwarten Interessenten jeweils um 19:00 Uhr am Eingang des Tierparks, um mit ihnen gemeinsam dieses Naturschauspiel zu erleben. Die Führung selbst wird jeweils ca. 1 ½ Stunden dauern. Danach trifft man sich beim lodernden Lagerfeuer an der Kulturscheune im Park mit stärkendem Eintopf und heißen Getränken. Die Kosten für Erwachsene inkl. Eintritt, Führung, Eintopf und Getränke betragen 13,00 €, für Kinder und Jugendliche von 4 bis 15 Jahren 9,50 € und für Kinder unter 4 Jahren 5,00 €. Erwachsene Jahreskartenbesitzer zahlen 5,00 € weniger, Kindern (Jahreskartenbesitzer) werden 2,80 € erlassen. Voranmeldungen zu den Vollmondführungen sind bitte bis spätestens 01. Februar 2012 unter der Tel.-Nr.: (0 56 71) 76 64 99 - 0 oder der E-mail: info@tierpark-sababurg.de bei der Tierparkverwaltung erforderlich. Die Tierparkverwaltung freut sich, Sie bei hoffentlich sternenklarem Himmel im naturbelassenen Tierpark Sababurg, mitten im Reinhardswald, begrüßen zu dürfen.
05. Februar 2012 - Wintertreffen der Regionalgruppe Nord-West Wir treffen uns zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Heimathaus Alfhausen an der Thiener Straße mit Informationen zum Thema "Infrastrukturaufbau für die Zucht bestandsbedrohter Rassen" - eine Zwischenbilanz. Außerdem werden wir einen Imker zu Gast haben, der uns über seine Arbeit berichten wird. http://www.arche-nord-west.de/
11. Februar 2012 - "Tag der Landwirtschaft in Thüringen" der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) in der Waldorfschule Weimar (Kosterweg 8; Uhrzeit: 9.00-17.00 Uhr); Voranmeldung und Informationen bei: Daniela Kersten, Tel.: 03641-448812, Mail: mail@ra-kersten.de
22. bis 25. Februar 2012 - Ziegen- und Schafhaltung – Grundkurs; Haltung, Fütterung, Tierpflege, Käsen und Direktvermarktung in Creglingen mit Dr. Ulrich Jaudas; Familie Schmidberger, Ziegen- u. Schafhof Adolzhausen. Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda, Tel. (09343) 589190, Internet: www.LHVHS.de
24. bis 26. Februar 2012 - GEH-Jahrestagung und Mitgliederversammlung in Verden/Niedersachsen. Weiterführende Informationen
25. Februar - 4. März 2012 - Salon International de l'Agriculture, Paris, Frankreich. Info: http://www.salon-agriculture.com

 Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maerz

 
03. März 2012 - Forum kritischer TierhalterInnen lädt ein: KEIN PATENT AUF TIERE! Biopiraterie oder ZüchterInnenrechte? im Europahaus in Klagenfurt, *Reitschulgasse 4, 10.00 – 13.00 Impulsreferate, 13.00 – 14.00 Volxküchevom Hofkollektiv Wieserhoisl, 14.00 – o.e. öffentliche Diskussion. Eintritt: verpflichtende freiwillige Spende. Schwein – gehabt? Kein Patent zum glücklich Sein! Weiterführende Informationen Kontakt:Michael Kerschbaumer forum@kritische-tierhalter.at Tel.: 04246/31052, FlorianWalter aon.913999714@aon.at, Tel.: 3579/8037
09. März 2012 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd 20.00 Uhr im Resteraunt Feuerstein, Hamburger Str. 48 in Bad Segeberg, Infos bei: Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
09. und 10. März 2012 - Vollmondführungen im Tierpark Sababurg  Es wird Nacht im Tierpark. In der kalten, dunklen Jahreszeit sitzen die Menschen vor dem Kamin in der warmen Stube, lesen etwas und trinken vielleicht einen Tee. Man macht es sich so behaglich wie möglich. Was aber machen die Tiere draußen im Tierpark? Sind eventuell die Wildschweine aktiv? Oder heulen sogar die Wölfe? Sucht der Luchs gerade nach Beute? Was machen die Wisente in ihrem Nachtquartier? Ist der Vielfraß aktiv? Wenn der Vollmond am Sternenhimmel leuchtet und den Tierpark in ein geheimnisvolles Licht taucht, kann man so manches beobachten, was man sonst tagsüber gar nicht mitbekommen würde. Dabei zu sein, wenn sich die Wisente zur Nachtruhe begeben, Wildpferdhengste Ihre Herde vor Gefahren sichern, Luchse lautlos jagen und heulende Wölfe die Nachtstille durchdringen, garantiert ein unvergessliches Abenteuer. Um dies zu ermöglichen, bietet die Tierparkverwaltung am 09. März 2012 (Freitag) und am 10. März 2012 (Samstag) Vollmondführungen durch den winterlichen Tierpark an. Die Erlebnisführer Dieter Sellemann und Sandy Rödde erwarten Interessenten jeweils um 19:00 Uhr am Eingang des Tierparks, um mit ihnen gemeinsam dieses Naturschauspiel zu erleben. Die Führung selbst wird jeweils ca. 1 ½ Stunden dauern. Danach trifft man sich beim lodernden Lagerfeuer an der Kulturscheune im Park mit stärkendem Eintopf und heißen Getränken. Die Kosten für Erwachsene inkl. Eintritt, Führung, Eintopf und Getränke betragen 13,00 €, für Kinder und Jugendliche von 4 bis 15 Jahren 9,50 € und für Kinder unter 4 Jahren 5,00 €. Erwachsene Jahreskartenbesitzer zahlen 5,00 € weniger, Kindern (Jahreskartenbesitzer) werden 2,80 € erlassen. Voranmeldungen zu den Vollmondführungen sind bitte bis spätestens 01. Februar 2012 unter der Tel.-Nr.: (0 56 71) 76 64 99 - 0 oder der E-mail: info@tierpark-sababurg.de bei der Tierparkverwaltung erforderlich. Die Tierparkverwaltung freut sich, Sie bei hoffentlich sternenklarem Himmel im naturbelassenen Tierpark Sababurg, mitten im Reinhardswald, begrüßen zu dürfen.
10. März 2012 - GEH-Regionalgruppentreffen Allgäu - Treffpunkt: Gaststätte Historischer Adler in Großholzleuten ab 10 Uhr. Infos bei R. Wiedemann, Tel.: 08375-929812.
10./11. März 2012 - Sababurger Wolfsnächte Der Wolf steht nach wie vor im Interesse der Öffentlichkeit. Seit 2000 gibt es wieder frei lebende Wolfsrudel in Deutschland. Mit der Sonderveranstaltung „Sababurger Wolfsnächte“ möchte der Tierpark Sababurg einen aktiven Beitrag dazu leisten, dass dem Stammvater aller Hunderassen wieder die Achtung entgegengebracht wird, die ihm über Jahrhunderte verwehrt wurde. Rund um den Wolf gibt es am Samstag, 10.03.2012, und am Sonntag, 11.03.2012, jeweils von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr, viele interessante Darbietungen.
14. März 2012 - GEH-Regionalgruppe Franken "Biodiversität und Erhaltungszucht bei den vom Aussterben bedrohten Schafrassen - Was kann hier die GEH leisten?" Dr. vet. med. Henrik Wagner, GEH-Schafkoordinator, Naturkundehaus Tiergarten Nürnberg - 19:30 Uhr im Vortragssaal, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg. Schafe zählen zu den ältesten domestizierten Haustierarten der Welt. Viele davon wurden für bestimmte Regionen und Aufgaben über Jahrzehnte lange Züchtungsprozesse gezielt angepasst. Doch mit der zunehmenden Spezialisierung der Landwirtschaft und den stets konkreter werdenden Ansprüchen der Konsumenten rücken diese alten Schafrassen in den Hintergrund. Die GEH kümmert sich um den Erhalt dieser vom Aussterben bedrohten Schafrassen und versucht deren genetisches Potential zu sichern. Was genau die GEH darstellt, sie zum Erhalt der Biodiversität für Schafe beiträgt und ferner wie die Erhaltungszucht praktisch funktioniert wird in dem Vortrag von Dr. Wagner anhand verschiedener Beispiele aufgezeigt und näher erläutert. Veranstalter: Kreisgruppe Nürnberg des Bund Naturschutz e.V. (BN) in Kooperation mit dem Tiergarten Nürnberg und der GEH-Regionalgruppe Franken Weitere Informationen: Harald Konzok, Tel.: 09146-942330, Email: harald.konzok@t-online.de.

14. März 2012 - Wintertagung Ökolandbau von der Universität Hohenheim bei Stuttgart. Das Thema ist "Alte Rassen - neue Perspektiven". Die GEH-Regionalgruppe Baden-Württemberg macht einen GEH Infostand mit Büchertisch und einen Wollstand mit der "Kollektion der Vielfalt" (GEH-Wollprojekt mit alten und gefährdeten Schafrassen). Nathalie Ketterle hält einen Vortrag über die "Kollektion der Vielfalt".

15. März 2012 - GEH-Regionalgruppe Franken "Zucht gefährdeter Haustierrassen braucht Netzwerke: die Rolle der GEH", Dr. Erwin Schmidbauer, GEH-Rinderkoordinator im Kath. Gemeindehaus „Haus St. Benedikt“, Hauptstr. 33, 91180 Heideck um 19:30 Uhr. Das Motto der GEH, „Erhalten durch Nutzen“, wird erläutert. Hierzu gehören auch Forschungsarbeiten, um die möglichen Nutzanwendungen einer Rasse zu ergründen, z. B. für den Naturschutz und die Landschaftspflege. Zur Erhaltung genetischer Diversität bei gefährdeten Rassen müssen Netzwerke interessierter Züchter gebildet werden. Lobbyarbeit in politischen Gremien ist ebenfalls ein wichtiger Punkt der GEH-Arbeit, z.B. im Bereich Gentechnik und Tierseuchen. Veranstalter: Ortsgruppe Heideck des Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) und des Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Verband für Arten und Biotopschutz (LBV), Ortsverband Heideck der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Hinweis: Der Vortrag findet am 15. Oktober 2012 um 19:30 Uhr auch im Tiergarten Nürnberg statt. Weitere Informationen: Harald Konzok, Tel.: 09146-942330, Email: harald.konzok@t-online.de
16./17. März 2012 - Kleinbäuerliche Landwirtschaft und Naturphilosophie, Ökologisches Wirtschaften, Haltung bedrohter Haustierrassen und Selbstversorgung, in Eppingen mit Hartmut Krammer. Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda, Tel. (09343) 589190, Internet: www.LHVHS.de
19. März 2012 - Eröffnung der Umweltwoche 2012 in Günzburg um 19.00 Uhr in der Burggrafenhalle Burtenbach, Industriestraße 2, 89349 Burtenbach. Mit Referaten zum Thema „Biodiversität/Artenvielfalt“ und einer Podiumsdiskussion, u.a. GEH-Vorsitzender Dr. Peter Schweiger. Flyer
25. März 2012 - Fest 25 Jahre Limpurger Rind von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr in Gaildorf im Kernersaal der Limpurghalle, Anmeldung erforderlich. Tel.: 07904-70073519, Mail: limpurger@rind-bw.de 
28./29. März 2012 - Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter e.V. in Rostock-Warnemünde.
31. März 2012 - Der gesunde Pferdehuf - Praktische Tipps zur Gesunderhaltung der Pferdehufe in Grünsfeld-Paimar mit Dieter Obermeier, Hufpfleger u. -techniker. Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda, Tel. (09343) 589190, Internet: www.LHVHS.de

 Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April

 
Anfang April 2012 - Regionalgruppe Nord-West Gespannpflügen auf dem Hof Aumund in Hunteburg (genaues Datum wird noch bekannt gegeben) http://www.arche-nord-west.de/
01. April 2012 - Treffen aller Interessierten an einer neuen GEH-Regionalgruppe in der Region Elbe und Weser (Nord) bei Wolfgang M. Schüßler in der Meckelsteder Str. 44 in 27624 Linting- Meckelstedt um 14.00 Uhr. Um Voranmeldung bei Herrn Schüßler wird gebeten. Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44@ewe.net
04. April 2012 - Informations- und Netzwerktag Soziale Schäferei: Für SchäferInnen/SchafhalterInnen, Betriebe und Organisationen in ganz Deutschland, die Schafhaltung mit sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Zielsetzungen verbinden. Am 04.04.2012 von 9.30-16.00 am Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften (Uni Kassel), Steinstraße 19, 37213 Witzenhausen. Die Veranstaltung wird von der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft (DASoL) und Petrarca,Europäische Akademie für Landschaftskultur e.V. ausgerichtet. Infos und Anmeldung bis zum 28.03.2012 bei Antonia Klein (AntoniaKlein@gmx.net, 017624765358), www.soziale-landwirtschaft.de.
04. April 2012 - Praxistag für Geflügel- und Kleintierhalter Gänse – Erzeugung, Zucht, Produktqualität und Vermarktung. Weiterführende Informationen (Programm, Ort, Anfahrt, Kontakt, Kosten)
12. bis 15. April 2012 - Slow Foot Messe mit Ausstellung von Limpurger Rindern (Neue Messe Stuttgart).

13. April 2012 - NATUR kongress "Landschaft im Spannungsfeld von Schutz und Nutzung" (Basel, Schweiz) im Rahmen der NATUR Messe. Infos: www.natur.ch

12. April 2012 - Informationen zur Schweinhaltung von Thomas Volksdorf/Amtstierarzt um 19.00 Uhr; Storkenkate in Preten (Amt Neuhaus – Elbe); Infos: Herr Sören Vogt, Tel.: 0174-1845544
14. /15. April 2012 - Frühjahrslust 2012 Wolfgangshof, Weitersdorfer Str. 22, 90513 Zirndorf-Anwanden täglich 10:00-18:00 Uhr. Der Wolfgangshof bei Anwanden - ein Jugendstilgutshof von Faber-Castell steht am 14. und 15. April 2012 zum nunmehr 5-Mal im Zeichen der „Früjahrslust“ (www.fruehjahrslust. de), der Messe rund um umweltbewusstes Handeln. Die GEH-Regionalgruppe Franken wird als Aussteller an dieser teilnehmen. Neben alten Haustierrassen wird beispielsweise über Aufgaben und Ziele zur Erhaltungsarbeit berichtet. Für den Auf-, Abbau und die Betreuung der Stände werden noch freiwillige Helfer gesucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Harald Konzok, Tel.: 09146-942330, Email: harald.konzok@t-online.de
15. April 2012 - Stammtisch der bayrischen Waldschafhalter um 14.00 Uhr auf dem Hof Mehringer in Erding (bei München). Kontakt: Familie Mehringer, Tel.: 08122-20377
15. bis 17. April 2012 - Konferenz über nachhaltige Landnutzung und ländliche Entwicklung in Berggebieten in Stuttgart; Kontakt: uplands2012@uni-hohenheim.de, Internet: https://uplands2012.uni-hohenheim.de/
16. April 2012 - Was haben Klimawandel und Beweidung miteinander zu tun? Vortrags- und Diskussionsveranstaltung sowie Exkursion am 17.4.2012 Internet: http://www.arge-donaumoos.de/
19./20. April 2012 - Die Gestaltung der Zukunft der Landwirtschaft: Die Rolle von Vielfalt in lowinput und organischen Anbausystemen (Rom, Italien). Infos: www.solibam.eu, Mail: r.bocci@aiab.ot

21./22.April 2012 - Schäfertage im Freilichtmuseum Beuren Landkreis Esslingen, mit vielen Ausstellern rund um`s Schaf, seiner Wolle, deren Verarbeitung und natürlich Köstlichkeiten vom Schaf. Grosser Wollstand der "Kollektion der Vielfalt" (GEH-Wollprojekt mit alten und gefährdeten Schafrassen) und GEH Info- und Büchertisch der GEH-Regionalgruppe Baden-Württemberg. Es werden auch wieder zahlreiche verschiedene Schafrassen, davon viele alte Rassen ausgestellt. Es werden Hütevorführungen, Schafe scheren und Schafe baden gezeigt.

25. April 2012 - Globale Landwirtschaft - eine Stimme aus Afrika, Vortrag und Diskussionsrunde mit Mariann Bassey rund um die Themen Rio 20+. Mittwoch, 25. April 2012, ab 19 Uhr, Saalbau Bornheim, Arnsburger Str. 24, 60385 Frankfurt am Main. Vom 20. bis 22. Juni 2012 findet in Rio de Janeiro der dritte große globale UN-Gipfel zum Thema Nachhaltigkeit statt. Anlässlich des Gipfels stellt sich die Frage, was aus den Versprechen von Rio 1992, dem ersten Treffen "UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung" (UNCED) geworden ist und welche Rolle Nachhaltigkeit in der (globalen) Politik heute noch spielt.
Wir freuen uns, zu diesem Anlass am 25. April 2012 Mariann Bassey, Vorsitzende von Friends of the Earth International und Leiterin der nigerianischen NGO Environmental Rights Action, zu Gast beim BUND Hessen zu haben: Mariann Bassey wird in ihrem Vortragüber globale Landwirtschaft, Landgrabbing und Agrarspekulationen sprechen.
28./29. April 2012 - Frühlingsmarkt im Tierpark Sababurg (Nordhessen; Tierpark Sababurg, Sababurg 1, 34369 Hofgeismar, Tel.: 05671-7664990; www.tierpark-sababurg.de)
28. April 2012 - GEH Regionalgruppentreffen Baden Württemberg. Wir treffen uns zum gemütlichen Zusammensein und informativen Gesprächen bei Werner Ehmann, einem Limburger Züchter, im Landkreis Schwäbisch Hall in Wüstenrot. Treffpunkt ist um 10:30 Uhr im Hotel Restaurant Cafe Schönblick Kretschmerstr. 1 in 71543 Wüstenrot. Anmeldung und weitere Info`s bei Beate Milerski b.milerski@web.de.
29. April 2012 - Treffen der GEH-Regionalgruppen Ostwestfalen Lippe und Nord-West auf dem Schulbauernhof Ummel ab 14.00 Uhr (Schulbauernhof Ummeln, Umlostr. 54, 33649 Bielefeld). Bitte bis zum 26.04.2012 anmelden bei Sigrid Kownatzki (Tel.: 0521-488342, Mail: skownatzki@gmx.net) oder bei Rudolf Gosmann (Tel.: 05464-2221, Mail: r.gosmann@t-online.de http://www.arche-nord-west.de)
28. April bis ca. 05. Mai 2012 - GEH-Exkursion nach Rumänien. Interessenten melden sich bitte in der GEH-Geschäftsstelle. Tel.: 05542-1864, Mail: info@g-e-h.de.

 Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai

 
10. Mai 2012Züchtertreffen der Vorwerk- und Sachsenhühner in der Storkenkate in Preten (Amt Neuhaus – Elbe) um 19.00 Uhr; Infos: Dr. Steffen Weigend, Tel.: 05034-871180; Dr. Katrin Stricker, Tel.: 05403-2947.
11. Mai 2012 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd 20.00 Uhr im Resteraunt Feuerstein, Hamburger Str. 48 in Bad Segeberg, Infos bei: Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
12. Mai 2012 - Knabenkraut, Klappertopf, Aurorafalter & Co im Naturschutzgebiet Hammersbecker Wiesen, Bremen-Aumund ab 15:00 Uhr. Führung durch das Naturschutzgebiet Hammersbecker Wiesen mit Erläuterungen zum Erhalt wertvoller Pflanzenbestände im artenreichen Feuchtgrünland durch Biolandwirtschaft. Anschließend Grillaktion mit Verkostung von Produkten aus ökologischer Tierhaltung. (Wegen Planung kurze Anmeldung dafür erwünscht.) Anmeldung: Biolandhof Blumenthal-Vey, Tel. 0421 6098255 o. 0179 1075171, email: VeyQH@aol.com.
13. Mai 2012 - Tierkinder - und Schäfertag im LVR-Freilichtmuseum Lindlar (NRW) mit der GEH-Arche-Gruppe Bergisch Land. Neben der größten Schafrassenschau Nordreihn-Westfalens gibt es auch eine Sonderschau "Ziegen" und Informationen zur Landschaftspflege mit Schafen. Kontakt: LVR-Freilichtmuseum Lindlar, 51789 Lindlar, Tel.: 02266-90100, Internet: www.freilichtmuseum- lindlar.lvr.de.
13. Mai 2012 - "Tag der Alten Haustierrassen" im Fränkischen Freilandmuseum, Eisweiherweg 1, 91438 Bad Windshe im von 9:00-18:00 Uhr. „Vielfalt statt Einfalt!“ ist der Leitspruch der Regionalgruppe Franken der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH), die vor 30 Jahren von Tierzuchtwissenschaftlern und Biologen gegründet wurde. An diesem Tag stehen Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine und Hühner im Mittelpunkt. Vortrag im Rahmen dieser Veranstaltung: "Lass mich wieder Bauer sein - einst war ich Zerstörer." Franz-Josef Kögel, Landwirt, Mitglied in Naturland e.V., E-Mail: kuchenparadies@vr-web.de, Tel.: 08304 1303 In diesem Vortrag berichte ich, Franz-Josef Kögel aus Leiterberg im Allgäu aus meinem Erleben. Von den Irrwegen denen ich nach der klassischen Ausbildung zum Bauern gegangen bin. Von der Erkenntnis, dass diese Ausbildung aus mir keinen Bauer, sondern einen Zerstörer gemacht hat und den schmerzlichen Erfahrungen in der Zeit des Wandels wieder hin vom Zerstörer zum Bauer. Franz-Josef Kögel, Jahrgang 1965, verheiratet, 3 Kinder, bewirtschafte seit 1989 mit Ehefrau Lydia den elterlichen Hof in Leiterberg/Allgäu. 1980 bis 83 Ausbildung zum Landwirt und anschließend Besuch der 3-semestrigen Landwirtschaftschule. Nach W-15 Grundkurs der LVHS in der Wies, 1989 Heirat und Bewirtschaftung des elterlichen Hofes mit Elan und Ehrgeiz der Jugend. 2004 Sinnungswandel in der Bewirtschaftungsform wegen ständig zunehmender Probleme mit Tiergesundheit - Umstellung auf Bio. 2007 nach fast 30 Jahren Beendigung des Enthornen der Kälber und 2008 Beginn der UR-Kraft Landwirtschaft mit Verzicht auf Kraftfutter und fast vollständigen Verzicht auf konventionelle Tierarzneimittel - Besinnung auf die Heilkräfte der Natur, keine Blauzungenimpfung! Hinweis: Die Uhrzeit des Vortrags wird noch bekannt gegeben. Veranstalter: Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim in Kooperation mit der GEH-Regionalgruppe Franken. Weitere Informationen: Harald Konzok, Tel.: 09146-942330, Email: harald.konzok@t-online.de.
23. bis 25. Mai 2012  - Bienen halten in der Schwarmzeit in Rosenfeld, Fischermühle mit Thomas Radetzki, Imker. Nähere Informationen und Anmeldung bei der Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda, Tel. (09343) 589190, Internet: www.LHVHS.de.
26. bis 28. Mai 2012 (Pfingsten) – Buschhaus Landpartie mit der GEH-Regionalgruppe Nord-West auf dem Gutshof „Groß Albringswehr“ bei Emden. Die Regionalgruppe nimmt gemeinsam mit dem Arche-Hof „Upstalsboom“ aus Aurich an der Landpartie teil, welcher auch einige alte Rassen ausstellen wird. Nähere Informationen unter  http://www.landpartie-buschhaus.com/
27. Mai 2012 - Viehaustrieb beim Arche-Hof Beuse (Bergbauernhof Klein Tirol im Harz). Kontakt: Wolfgang Beuse, Hindenburgstr. 8, 38709 Wildemann, Tel.: 05323/62 87.
27. Mai 2012 - Aussterbende Haustierrassen in Braunfels-Neukirchen am Tag der offenen Höfe in ab 10 Uhr anläßlich der 1100 Jahrfeier. Ausstellung mit vielen gefährdeten Nutztierrassen wie z.B.: Pinzgauer Rind, Rotes Höhenvieh, Coburger Fuchsschaf, Thüringer Waldziege, Schwäbisch- Hällisches Schwein, Leinegans, Vorwerkhuhn, Westf. Totleger.

27. /28. Mai 2012 - Tierische Pfingsten im Tierpark Sababurg Auch zu Pfingsten bietet der Tierpark Sababurg seinen kleinen und großen Gästen ein besonders tierisches Angebot. Programm: 12.00 Uhr Fütterung der Sababurger Wölfe, 13.30 Uhr Führung zu den Tierbabys, 15.00 Uhr Fütterung der Sababurger Wölfe, 16.30 Uhr Führung zu den Tierbabys, 19.00 Uhr Abendführung mit Wolfsfütterung. Der Treffpunkt für die Führungen ist jeweils der Bauernhof. Ein besonderer Spaß wird das Stockbrot backen an der Kirchen- und Kulturscheune von 15.00 bis 18:30 Uhr sein. Kommentierte Schaufütterungen finden außerdem statt: Fischotter um 10:00 Uhr und 14.30 Uhr, Pinguine um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr, Vielfraß und Luchs um 13:30 Uhr, Waschbären um 15:30 Uhr. In den Greifvogelvorführungen kann man pfeilschnelle Falken, majestätische Adler und elegante Eulen im Flug bestaunen. Sie finden dreimal täglich um 11.30 Uhr. 14.00 Uhr und 16.15 Uhr an beiden Pfingsttagen statt. Die Natur zeigt sich im Wonnemonat Mai von ihrer schönsten Seite, nicht umsonst haben Dichter diese zauberhafte Jahreszeit in unzähligen Versen beschrieben. Auch bei unseren Tieren ist der Mai ein ganz besonderer Monat, in dem zahlreiche Jungtiere erwartet und aufgezogen werden. Fohlen bei den Exmoorponys, Tarpanen, Przewalskipferden und Eseln, Kälber bei den Heckrindern, Lämmer bei Leine,- Walachen, Skudden- und Ouessantschafen und Zicklein bei den Zwerg,- Thüringerwald- und Walliserziegen tummeln sich gemeinsam mit ihren Familien auf den großzügigen Anlagen. Für die Kinder sind die Streichelgehege das Wichtigste, hier können sie in engen Kontakt mit Ziegen, Schafen und Eseln treten. Die Erlebniswelten für Pinguine, Affen und Wellensittiche erfreuen Kinder und Erwachsene. Weitere Informationen über das tierische Programm zu Pfingsten und über die älteste zoologische Einrichtung Europas erhalten Sie unter der Tel.: 05671-7664990 oder unter www.tierpark-sababurg.de

28. Mai 2012 - Hoffest auf dem Ziegenhof Peter im Rahmen des Deutschen Mühlentages von 10.00 bis 18.00 Uhr.  Kontakt: Ziegenhof Peter, Niedertopfstedter Str. 1, 99718 Greußen, Tel.:  03636 - 701641, Mail: info@ziegenhof-peter.de

28. Mai 2012  - GEH-Regionalgruppe Baden-Württemberg auf dem Schaf und Handarbeitstag 
im Bauernhaus-Museum Wolfegg Landkreis Ravensburg. Dort sind wir dieses Jahr zum ersten Mal und sind gespannt was uns erwartet. Wir sind mit dem Wollstand der "Kollektion der Vielfalt"
(GEH-Wollprojekt mit alten und gefährdeten Schafrassen) sowie einem GEH Info- und Büchertisch angemeldet und freuen uns auf viele Besucher. Es wird auch eine Ausstellung mit verschiedenen Schafrassen geben. Nähere Infos unter www.bauernhaus-museum.de.


  Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni

 
02. Juni 2012 - Treffen der Arche-Region Amt Neuhaus – Flusslandschaft Elbe im Haus des Gastes in Neuhaus/Elbe um 14.00 Uhr. Infos: Hartmut Heckenroth, Tel.: 0511-739924, Fax: 0511-7245949.
02. Juni 2012 - Sächsischer Bienentag 2012 "Die Biene - mehr als nur Honiglieferant" Restaurant »König-Albert-Bad«, Blumenstr. 2, 02708 Löbau, 10:00 bis 16:00 Uhr. Programm. Kontakt: Dr. Golze, Tel.: 034222-462200, Mail: manfred.golze@smul.sachsen.de.
02. Juni 2012 - Das Schönebecker Auetal vom Schloss bis zur Mündung, Bremen-Schönbeck
Wanderung durch das Schönebecker Auetal ab 15:00 Uhr mit Erläuterungen zur Renaturierung der Aue und zum Erhalt wertvoller Pflanzenbestände im artenreichen Feuchtgrünland durch extensive ökologische Bewirtschaftung. Anmeldung: Biolandhof Blumenthal-Vey, Tel. 0421 6098255 o. 0179 1075171, email: VeyQH@aol.com.
07. - 10. Juni 2012 - Sommerfest auf Gut Glaserhof unter dem Motto: Landmarkt wie vor 100 Jahren. Mit Ausstellung (Infoplakat) alter Hausttierrassen, Wollstand, Handspinnen und vieles mehr. Öffnungszeiten: Donnerstag 10.00 bis 20.00 Uhr, Freitag: 10.00 - 22.00 Uhr, Samstag 10.00 - 20.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr. Veranstaltungsort: Antikwerk Gut Glaserhof, 86488 Breitenthal; Internet: www.antikwerk.com. Wir freuen uns über Unterstützung am GEH-Stand, bitte melden. Flyer
08. - 10. Juni 2012 - Tagung "Intensivtierhaltung: Wie intensiv darf´s denn sein? Bedingungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Nutztieren". Evangelische Akademie Loccum (Raum Hannover); Informationen: www.loccum.de, Programm.
09. - 10. Juni 2012 - Jahreshauptversammlung und Sommertagung des Sondervereins der Krüper- und Zwergkrüperzüchter in der DEULA in Witzenhausen.
10. Juni 2012 - 8. Schäferfest des Landschaftspflegeverbandes Landkreis Göttingen auf dem Gelände des Rittergutes Klein Schneen (bei Göttingen).
10. Juni 2012 - Schautag der bedrohten Nutztierrassen im Freilichtmuseum Wackershofen im Landkreis Schwäbisch Hall. Das Museum veanstaltet auch dieses Jahr wieder einen speziellen Tag für die alten Haustierrassen. Es gibt eine große Ausstellung der verschiedenen Arten und Rassen. Unter anderem auch mit den Dülmener Pferden der Wilhelma. Die Züchter der schwäbisch hällischen Schweine haben wieder eine große Ausstellung mit Prämierung und es findet eine internationale Tagung der Sattelschweinzüchter im Museum statt. Selbstverständlich werden auch die kulinarischen Köstlichkeiten von den alten Rassen stammen. Die GEH-Regionalgruppe Baden-Württemberg ist wieder mit einem großen GEH Info- und Büchertisch angemeldet und es werden auch Führungen zu den alten Rassen angeboten. Näheres unter: www.wackershofen.de.
12./13. Juni 2012 -  Lehrgang „Vielfalt kann man schmecken: Alte Nutztierrassen als Landschaftspfleger, Kulturgut und Schmankerl“ in Illerbeuren. Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege, Seethalerstr. 6, 83410 Laufen, Tel: 08682 89630, E-Mail: anmeldung@anl. bayern.de, Internet: http://www.anl.bayern.de. Weiteführende Informationen
15. Juni 2012 - Treffen des GEH-Beirates und des GEH-Vorstandes an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Anmeldungen bitte bis spätestens 04.06.2012 an die GEH-Geschäftsstelle faxen, schicken oder telefonisch anmelden!  Einladung - ProgrammAnmeldung
16. bis 17. Juni 2012 - Treffen der GEH-Arbeitskreise an der Justus-Liebig-Universität Gießen. 
Eine Einladung zu den Arbeitskreisen erfolgte postalisch an die Mitglieder der Arbeitskreise und der GEH-Gremien.
Anmeldungen bitte bis spätestens 04.06.2012 an die GEH-Geschäftsstelle faxen, schicken oder telefonisch anmelden! Einladung - Programm - Anmeldung
17. Juni 2012 - Eseltreffen in der Arche Warder (Niedersachsen) ab 10.00 Uhr, Tel.: 04329-91340, www.arche-warder.de.
17. Juni 2012 - Hoffest bei Annegret Morthorst in Badbergen-Groß Mimmelage (Nähe Vechta). Die GEH-Regionalgruppe Nord-West repräsentiert die GEH mit einer großen Info-Wand zum Thema „Alte Haustierrassen“.
22./23. Juni 2012 - Tagung "Der Zukunft den Hof machen!" Visionen und Lösungsansätze einer ökosozialen Landwirtschaft.  Arbeitskreis ökologischer Landbau Weihenstephan Programm
24. Juni 2012 - 80 Jahre Zuchtgruppe Salzburger Alpenland mit Königinnenmarkt und 80 Jahre Belegstelle Salzburger Alpenland. Beginn 9.30 Uhr, Ort: Belegstelle S6, Schüttachgraben St. Martin bei Lofer. Programm
24. Juni 2012 - Treffen der Regionalgruppe Elbe-Weser Nord (in Gründung) um 14.00 Uhr. Veranstaltungsort: Meckelstedter Str. 44, 27624 Lintig-Meckelstadt. Kontakt: Wolfgang Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44@ewe.net.
24. Juni 2012 - Tag der Landwirtschaft im LWL-Freilichtmuseum Detmold (NRW). Kontakt: Tel.: 05231-706 104, Mail: infobuero.detmold@lwl.org.
24. Juni 2012 - Festveranstaltung 20 Jahre Haustierpark Lelkendorf mit Parkführung ab 10.00 Uhr, großem Markttreiben, Pflanzentauschbörse, Bastelstraße, Bogenschießen, Ponyreiten und vielem mehr. Eintritt 1,-€. Veranstaltungsort: Hautierpark Lelkendorf, Peeneweg 26, 17168 Lelkendorf (Mecklen- burgische Schweiz). www.haustierpark-lelkendorf.de.
30. Juni bis 01. Juli 2012 - Wollwochenende am Niederrhein - Kurse fürs Spinnen, Weben, Filzen und Pflanzenfärben. Gelegenheit für den Austausch von SchafzüchterInnen und 
Wollenthusiasten. Möglichkeit für den Verkauf von (Roh-)wolle verschiedenster Schafrassen! Kontakt: Sacha Sohn, Tel.: 02831-9779565, Internet: www.hilshof.de .
30. Juni 2012 - Hoffest auf Gut Dietlhofen mit Ständen zu alten Handwerkskünsten, alte  Sorten von Gemüsepflanzen, Produkten vom Alpinen Steinschaf und vieles mehr. Veranstaltungsort: Gut Dietlhofen, 82362 Weilheim in Oberbayern.

 Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli

 
08. Juli 2012 - Tag des offenen Hoftores auf dem Arche-Hof Hubertusblick (Rheinland-Pfalz) von 10.00 bis 19.00 Uhr. Mit Vorträgen zu folgenden Themen: Glanrind! Erhaltungszucht und Vermehrung (um 13.00 Uhr). Moderne Humuswirtschaft - Wie verbessere ich meinen Boden und die darauf wachsenden Futterpflanzen. Ort: Dr. Horst Backmann, Hof Hubertusblick, 54595 Weinsheim-Hermespand
13. Juli 2012 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd 20.00 Uhr im Resteraunt Feuerstein, Hamburger Str. 48 in Bad Segeberg, Infos bei: Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
15. Juli 2012 - Züchtertreffen der Züchtervereinigung Limpurger Rind auf dem Riedhof (Heuchlingen/Ostalbkreis). Kontakt: Züchtervereinigung Limpurger Rind, Tel.: 07904-70073519, Mail: limpurger@rind-bw.de

28. Juli 2012 - Treffen der GEH-Regionalgruppe Mittelhessen um 14.00 Uhr im Rahmen der Veranstaltung „Im Zeichen des Schafes“ in der Keltenwelt am Glauberg (63695 Glauberg; Wetterau). Treffpunkt wird ausgeschildert. Kontakt: Bettina Reh, Tel.: 0151-22898002.

29. Juli 2012 - Tag der alten Haustierrassen im Freilichtmuseum Bad Sobernheim mit Vorstellung der gefährdeten Hunderasse Bergamasker. Wer bei einem GEH-Infostand helfen kann, bitte in der GEH-Geschäftsstelle melden. Veranstaltungsort: Freilichtmuseum Bad Sobernheim, Nachtigallental 1, 55566 Bad Sobernheim, Tel.: 06751-3840, Internet:  www.freilichtmuseum-badsobernheim.de.
29. Juli 2012 - Sommertreffen der Regionalgruppe Nord-West, Sommertreffen auf dem Arche-Hof "Upstalsboom" in Aurich. Die Familie Bohlen lädt ab 11.00 Uhr ein zu einer Grillparty auf ihrem wunderschönen Hof mit vielen Tieren. http://www.arche-nord-west.de/.
29. Juli 2012 - Bauernmarkt in Ense (bei Soest) mit dem Arche-Hof Böner.

  Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August

 
04. August 2012 - 21. Thüringer Schäfertag in Hohenfelden (Kreis Weimarer Land). Nähere Informationen unter: Tel.: 0361-7498070, Mail: lv(at)thueringer-schafzucht.de.
15. August 2012 - Situation seltener Ackerarten in Hessen. Venuskamm, Finkensame & Hasenohr – Unkraut vergeht doch! Situation seltener Ackerarten in Hessen und Schutzstrategien für Ackerwildkrautfluren. Ort: Naturschutz-Akademie Hessen, Seminargebäude, Friedenstr. 30, 35578 Wetzlar. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter www.na-hessen.de. Leitung: Ruth Aichmüller, NAH
Zielgruppen: Naturschutz- und andere Fachverwaltungen, Kommunen, landwirtschaftliche Betriebe, Planungsbüros, Botaniker/-innen, NZH-Mitgliedsverbände, Teilnahmebeitrag: Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Getränke und ggf. Mittagessen bezahlen Sie bitte vor Ort. Anmeldung/Information:
Schriftlich bis zum 09.08.2012 an: Naturschutz-Akademie Hessen, Friedenstraße 26, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 / 92480-0, Fax: 92480-48, email:
anmeldung(at)na-hessen.de, Stichwort: N 82-2012 Ackerarten
17. bis 19. August 2012 - Strohballenfest bei Bauer Mette in Buckow (nähe Berlin). Nähere Informationen unter: www.strohballenfest.de.
25. August 2012 - Erste Weser Ems Schau für Deutsche Schwarzbunte Niederungsrinder. Beginn der Schau 15.00 Uhr. Informationen bei Herrn Euler unter Tel.: 06638-355 oder Mail: alex6662(at)t-online.de
25. August bis 19. September 2012 - Good Food March 2012. Der Good Food March 2012 ist eine europaweite Aktion für eine faire und nachhaltige Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik. Mit Fahrrädern und Traktoren geht es im Spätsommer 2012 quer durch Europa bis vor das Europäische Parlament in Brüssel. Die Hauptstrecke führt fast 900 km durch den Süden Deutschlands über Frankreich, Luxemburg und Belgien nach Brüssel. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Routen und Veranstaltungen in Europa geplant. In Brüssel treffen sich dann alle europäischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer um deutlich zu machen, dass wir bei den Entscheidungen zur EU-Agrarpolitik mitreden wollen. Start: 25. August 2012 in München, Ankunft: 19. September 2012 in Brüssel. Während der Touretappen finden unterschiedliche Aktionen, wie Demonstrationen, Kundgebungen und Diskussionsveranstaltungen in den Städten und auf dem Land statt. Eine mobile Küche versorgt die RadlerInnen unterwegs mit gutem Essen, gekocht wird mit Lebensmittelspenden und ungenormten Gemüse. Die ganze Tour kann über das Internet verfolgt werden. Tourdaten und weitere Infos unter http://www.meine-landwirtschaft.de /aktionen/good-food-march.html
26. August 2012 - 1. Rengershäuser Ochsentag von 10-18 Uhr veranstaltet vom Verein Rotes Höhenvieh alter Zuchtrichtung e.V. und der Kirchengemeinde. Neben einer Führung zu verschiedenen alten Rassen gibt es eine Andacht in der Kirche mit Power Point Präsentation zum Thema "Sinn der Erhaltung alter Nutztierrassen". Für das leibliche Wohl wird mit warmen Fleischgerichten aus Rengershäuser Erzeugung, kalten Getränken, Kaffee und Kuchen gesorgt. Parallel zu der Veranstaltung in Rengershausen findet ein Treffen des neu gegründeten Vereins Rotes Höhenvieh alter Zuchtrichtung e.V. statt. Treffen hierfür ist um 10.00 Uhr der Betrieb von Gerd Faust in Löhlbach. Ablaufplan und Anmeldung für beide Veranstaltungen bei Clemens Jeuken, Tel.: 02832-5053207 oder Mail: clemesjeuken(at)aol.com
30. August bis 5. September 2012 - Internationale SICAMM-Tagung 2012 in der Schweiz Die SICAMM ist der europäische Dachverband zum Schutz der Dunklen Biene. Für die Konferenz sind Tagesbesuche möglich. Konferenzsprache ist Englisch mit Übersetzung Englisch zu Deutsch und Englisch zu Französisch. Ort: Landwirtschaftliches Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof, Kantonsstrasse 17, 7302 Landquart, Schweiz, Tel. +41 81 257 60 00 Fax +41 81 257 60 27, Programm und Anmeldung: www.mellifera.ch. Weiterführende Informationen (Englisch): http://www.sicamm.org.

 Nach oben Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September

 
30. August bis 5. September 2012 - Internationale SICAMM-Tagung 2012 in der Schweiz Die SICAMM ist der europäische Dachverband zum Schutz der Dunklen Biene. Für die Konferenz sind Tagesbesuche möglich. Konferenzsprache ist Englisch mit Übersetzung Englisch zu Deutsch und Englisch zu Französisch. Ort: Landwirtschaftliches Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof, Kantonsstrasse 17, 7302 Landquart, Schweiz, Tel. +41 81 257 60 00 Fax +41 81 257 60 27, Programm und Anmeldung: www.mellifera.ch Weiterführende Informationen (Englisch): http://www.sicamm.org.

September 2012 - Regionalgruppe Nord-West auf dem Settruper Bauernmarkt in Settrup bei Fürstenau. Zum Vierten Mal sind wir von der Regionalgruppe Nord-West dabei und präsentieren uns und unsere Tiere einem breiten Publikum http://www.arche-nord-west.de/.
02. September 2012 - 1. Arche-Tag der Arche-Region Amt Neuhaus – Flusslandschaft Elbe in Bitter von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Hof Hoffmann/Teige (Elbstr. 22, 19273 Bitter). Kontakt: 0171-4143768 oder 038845-44270. Weiterführende Informationen
06./07. September 2012 - Livestock Futures - Internationale Konferenz zur Zukunft der Nutztierhaltung. Vom 6. – 7. September findet in Bonn-Bad Godesberg eine internationale Konferenz zur Zukunft der Nutztierhaltung statt, zu der die "Liga für Hirtenvölker und nachhaltige Viehwirtschaft e.V." (LPP)  einlädt. Wie der Verein in seiner Einladung schreibt, steht die Produktion von Lebensmitteln tierischer Herkunft weltweit vor großen Herausforderungen. Während sich die Zahl der Menschen in den letzten 50 Jahren etwas mehr als verdoppelte, stieg die Zahl der Nutztiere um das 3,6-fache, und die Zahl der geschlachteten Tiere um mehr als das 7-fache. Im Zuge der Wachstumsprozesse in der Tierproduktion hätten die Landwirte die Haltungssysteme sehr stark intensiviert und die genetischen Grundlagen immer weiter auf wenige Hochleistungsrassen verengt. Die Folge sei eine besorgniserregende zusätzliche Belastung der natürlichen Ressourcen, so die LPP. „Viele intensive Haltungssysteme kommen zudem nicht ohne den massiven Einsatz von Antibiotika und Wachstumsförderern aus; dennoch begünstigt gerade die industrialisierte Tierproduktion eine rasche Ausbreitung von Krankheiten“, erklären die Veranstalter, die auf Schätzungen der FAO hinweisen, dass diese Entwicklungen erst am Anfang stünden. Die Nachfrage nach tierischen Produkten werde sich bis zum Jahr 2050 erneut fast verdoppeln. Zur Diskussion steht daher auf der Konferenz das Problem der zunehmenden Fleischnachfrage bei gleichzeitiger Zunahme der Umweltrisiken. Weitere Themen sind die Lage der Familienbetriebe und die anhaltenden Konzentrationsprozesse. Selbst in der ökologischen Landwirtschaft würden durch die stark wachsende Nachfrage nach tierischen Produkten neue Fragen u.a. im Hinblick auf die Anforderungen einer artgerechten Tierhaltung, die maximal vertretbaren Bestandsgrößen sowie das grundsätzliche Selbstverständnis der ökologischen Tierhaltung aufgeworfen. Ort: Bonn, Kontakt: Liga für Hirtenvölker und nachhaltige Viehwirtschaft, Tel.: 06154-630357, Mail: info@pastoralpeolpes.org.
08. September 2012 - "Arbeitskreis Sondergeflügel "Das Frühstücksei selbst erzeugen - Hühner halten". Restaurant »König-Albert-Bad«, Blumenstr. 2, 02708 Löbau, 10:00 bis 16:00 Uhr. Programm. Kontakt: Dr. Golze, Tel.: 034222-462200, Mail: manfred.golze@smul.sachsen.de.
08./09. September 2012 - 10. Bundeshüten und Europäisches Hirtentreffen 2012 der AAH- der Arbeitsgemeinschaft zur Zucht Altdeutscher Hütehunde und der Vereinigung Deutscher Landesschaf- zuchtverbände e.V. (VDL): Ausrichter ist Maik Dünow in Duisburg-Walsum. Folgende Unterkunfts- möglichkeiten sind vorhanden: Unterkünfte (PDF) Achtung! Die Buchung bzw. Reservierung sollte so früh wie möglich stattfinden, da in Duisburg schwer etwas zu finden ist, und an diesem Wochenende auch einige andere Veranstaltungen, wie z. B. ein Reitturnier, stattfinden und hierfür auch schon Reservierungen erfolgen. Teilnehmer und Besucher, die mit Wohnmobilen o. ä. anreisen, sollten sich unbedingt mit Mike Dünow unter Tel. 0171 - 7068913 in Verbindung setzen, da er bei sich auf den Flächen entsprechende Stellplätze hat.
09. September 2012 - 9. Bunte Bentheimer Schweinefest von 10:00 bis 18:00 Uhr auf dem Naturland und Arche-Hof Büning, Borghorster Str. 67, 48366 Laer, Tel.: 02554-8620, Fax:- 902896, Funk: 0171-8856006. Internet: www.naturlandhof-buening.de
09. September 2012 - Regionalgruppe Nord-West auf dem Settruper Bauernmarkt in Settrup bei Fürstenau. Zum Vierten Mal sind wir von der Regionalgruppe Nord-West dabei und präsentieren uns und unsere Tiere einem breiten Publikum http://www.arche-nord-west.de/.
10. September 2012 - Tierschau in Arnsberg-Hüsten (NRW) mit dem Arche-Hof Böner, Mail: hof(at)boener.de.
12. bis 14. September 2012 - 2. IFOAM-Konferenz zur Tierzucht in Hamburg. Kontakt: events(at)ifoam.org, Web: www.ifoam.org/animalhusbandry2012 .
13. September 2012 - Einsatz von Arbeitspferden in der Landwirtschaft – Mähen, Schwaden, Roden. Veranstaltungsort: 61197 Florstadt (Südhessen). Anmeldung und Informationen bei der Naturschutz-Akademie Hessen, Tel.: 06441-924800, Mail: anmeldung(at)na-hessen.de
13. bis 15. September 2012 - 6. Europäisches Seminar zur Agrobiodiversität 2012. "Der ökonomische Wert lokaler Rassen und Sorten" und Jahrestreffen des europäischen SAVE Netzwerkes. Urnäsch, Appenzell AR, Schweiz. Kontakt: office@save-foundation.net, Web: www.save-foundation.net.
14. September 2012 - RegionalMenü auf dem Arche-Hof Luna (Niedersachsen). Beginn 19:00 Uhr. Informationen finden Sie unter www.hof-luna.de bei den aktuellen Punkten. Anmeldungen bitte an Martina Helmcke unter: mh(at)die-helmcke.de oder Tel:. 05184-9509650.
14. September 2012 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd 20.00 Uhr im Resteraunt Feuerstein, Hamburger Str. 48 in Bad Segeberg, Infos bei: Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
15. September 2012 - Landschaf-Tag im Arche-Park Warder (Holstein). Kontakt: Arche-Park Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder, Tel.: 0 43 29 / 91 34-0, Mail: info(at)arche-warder.de.

15./16. September 2012 - Grüne Lust 2012 Markt für grüne Produkte und Ideen auf den Wolfgangshof bei Anwanden (nähe Nürnberg) mit der GEH-Regionalgruppe Franken von 10.00 bis 19.00 Uhr. Informationen unter: www.gruenelust.de 

15./16. September 2012 - 14. Treffen der Affenpinscherfreunde in Benneckenstein, Waldschneise, Cafe Waldschlösschen. Die kleine Affenpinscherpopulation ist nach wie vor vom Aussterben bedroht. Wie immer findet ein Erfahrungsaustausch, um das zu verhindern, statt. Interessenten sind herzlich Willkommen. Infos: gea-ev(at)gmx.de.
16. September 2012 - Schafabtrieb von der Kleinrechenbergalm mit anschließender Bockauktion in Unterwössen (Chiemgau). Der öffentliche Empfang der Amlschafe ist für 12.00 Uhr geplant, ab 14.00 Uhr findet die Versteigerung der Zuchtböcke statt. Nähere Informationen unter: www.alpines-steinschaf.de

16. September 2012 - Hoffest im Rahmen der Öko Erlebnistage auf dem Arche-Hof der Familie Muskat, von 10.00 bis 18.00 Uhr mit Tierschau; Arche-Hof Muskat, Massenbach 8, 91792 Ellingen, Tel.: 09141/877151

16. September 2012 - 4. Thüringer Käsemarkt im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden. Nähere Informationen unter: Tel.: 036450-30285, Internet: www.freilichtmuseum-hohenfelden.de.
16. September 2012 - Herbstmarkt in Friedberg auf der Seewiese in Friedberg/Wetterau Beginn 10.00 Uhr und Ende gegen 12.30 Uhr mit Ausstellung gefährdeter Haustierrassen. Kontakt GEH-Geschäftsstelle.

16. September 2012 - 4. Thüringer Käsemarkt im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden. Nähere Informationen unter: Tel.: 036450-30285, Internet: www.freilichtmuseum-hohenfelden.de.

16. September 2012 - Lungenenzian – Sonnentau – Berg-Sandglöckchen. Pflanzenvielfalt im Naturschutzgebiet Eispohl/Sandwehen und ökologische Tierhaltung. Neben Arten der Sandrasen und trockenen Heiden wie z. B. Silbergras, Berg-Sandglöckchen, Sand-Segge, Behaarter Ginster, Besenheide wird die Vegetation der Feucht- und Moorheiden u. a. mit Lungen-Enzian, Mittlerem und Rundblättrigem Sonnentau, Weißem Schnabelried, Hirsen-Segge und Rasiger Haarsimse zu bestaunen sein. Beginn: 11:00 Uhr. Anschließend Grillaktion mit Verkostung von Produkten aus ökologischer Tierhaltung des Bioland-Hofes Blumenthal-Vey (Wegen Planung kurze Anmeldung dafür erwünscht.) Anmeldung: Biolandhof Blumenthal-Vey, Tel. 0421 6098255 o. 0179 1075171, email: VeyQH@aol.com.
22. bis 23. September 2012 - Hebstmarkt im Tierpark Sababurg (Nordhessen; Tierpark Sababurg, Sababurg 1, 34369 Hofgeismar, Tel.: 05671-7664990; www.tierpark-sababurg.de).
22. bis 29. September 2012 - Alte Haustierrassen - eine gesunde Alternative ohne Massentierhaltung und Antibiotika. Veranstaltung im Rahmen der BNE-Aktionstage Schleswig-Holstein in Albersdorf, Anmeldung Tel.: 0162-8634331, Mail: zoo-concept(at)t-online.de.

22.-30. September 2012 - 125. Zentrales Landwirtschaftsfest in München mit Präsentation der bayerischen Tierzucht. Mit GEH-Wollprojekt und GEH-Infostand, wir freuen uns über weitere Standhelfer/innen.

23. September 2012 - Treffen der GEH-Regionalgruppe Elbe-Weser/Nord bei Vera Knippenberg in Cappel. Nähere Informationen und Anmeldungen bei Herrn Schüßler, Tel.: 04745-9114304, Mail: meckelstedt44(at)ewe.net.
23. September 2012 - Fest 10 Jahre Waldziegenhof (Ziertheim). Es gibt ein ein Fest mit Bewirtung, Kinderprogramm, Betriebsbesichtigung, offener Käserei und Schaukäsen. Informieren Sie sich über Ziegenhaltung, alte Haustierrassen, handwerkliche Milchverarbeitung, ökologische Landwirtschaft und Streuobstwiesen. Der Donauradelspass führt an diesem Tag direkt am Hof vorbei. Kontakt: Waldziegenhof, Schloßstr. 19, 89446 Ziertheim, Tel.: 09076-958737, Mail: waldziegenhof(at)gmx.de.
25. September 2012 - 19. Sächsischer Geflügeltag in Deuben Legehennenhaltung - Akzeptanz durch Verbesserung von Tiergesundheit und Umweltschutz. Von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Ort: Landgasthof Deuben, Leipziger Str. 65, 04828 Deuben. Kontakt: Für Informationen wenden Sie sich bitte an Romi Wehlitz, Abteilung tierische Erzeugnisse/ Referat Tierhaltung und Fütterung, Am Park 3, 04886 Köllitsch, Tel. 034222 462219, e-Mail. Romi.Wehlitz(at)smul.sachsen.de
27. September 2012 - Vortrag zum Thema: Zucht gefährdeter Haustierrassen braucht Netzwerke und die Rolle der GEH von Erwin Schmidbauer, Rinderkoordinator der GEH. Der Vortrag findet statt im Vortragssaal des Naturkundehauses Tiergarten Nürnberg um 19.30 Uhr. Informationen erhalten Sie bei Harald Konzok, Tel.: 09146 - 94233, Mail: Harald.Konzok(at)t-online.de
27. September 2012 - 7. Veranstaltung zur Schaf- und Ziegengesundheit für Tierhalter und Tierärzte in der Bauernscheune Bösleben (bei Erfurt). Anmeldung und Anfragen bei der Thüringer Tierseuchenkasse, Tel.: 03641-885524, Fax: 03641-885555, Mail: tgd(at)thueringertierseuchenkasse.de.
27./28. September 2012 - Fachtagung „Wisent, Auerochsen, Wasserbüffel in der Landschaftspflege “ in der Brandenburgischen Akademie „Schloss Criewen“. Das Tagungsprogramm und weitere Informationen sind unter www.brandenburgische-akademie.de abrufbar.  Eine Anmeldung
ist noch bis zum 21. September 2012 möglich.
28. bis 30. September 2012 -  "Es interessiert uns doch die Bohne - VEN-Erhalterseminar". Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. (VEN) lädt ein nach 91177 Thalmässing, Ortsteil Stauf in Mittelfranken. Informationen erhalten Sie über Mail: Kornelia.stock(at)htp-tel.de oder im Internet unter www.nutzpflanzenvielfalt.de.
29. September 2012 - Treffen der GEH-Regionalgruppe OWL um 11.45 Uhr auf dem Arche-Hof Böner (Anröchte/Uelde). Anschließend Besuch der Zuchtschau des Stammbuches Lippegans e.V. auf dem Hof Schumacher-Rinsche (Erwitte-Wiggeringhausen). Anmeldung bis zum 10.09.2012 bei Eckard Schröder,  Tel.: 05202-6501.

 Nach oben Nach oben



Oktober

 
Oktober bis Dezember - Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Fühlen sich ihre Schweine "sauwohl"? Wohin gehen ihre Hühner zum Sonnenbaden? Tierhalter in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen: Sie müssen zunehmend die Haltungs- verfahren ihrer Tiere mit ökonomischen Aspekten des Marktes und gesellschaftlichen Anforderungen in Einklang bringen. Ab Herbst 2012 startet daher eine Reihe zweitägiger Kompaktseminare zum Thema „Tiergerechte Haltungssysteme“. Diese Seminare wollen Tierhalter darin unterstützen, zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Betriebe den Schwerpunkt auf eine tiergerechtere  Ausrichtung der Haltung zu legen. Seit März 2012 organisiert die SÖL zusammen mit der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK) bundesweit zweitägige Kompaktseminare zum Thema "Betriebsentwicklung zu besonders tiergerechten Haltungssystemen". Weitere Informationen erhalten Sie unter: Betriebsentwicklungsseminare

03. Oktober 2012 - Streuobstwiesentag der LandLeben e.V. auf dem Arche-Hof Luna (Niedersachsen). Zwischen 14 - 17.00 Uhr werden Führungen zu den Obstanlagen rund um den Hof, ein Apfelsortenprobierstand sowie Apfelkuchen und Getränke angeboten. Nähere Informationen unter: www.hof-luna.de bei den aktuellen Punkten.
04. bis 07. Oktober 2012 - Großes Spinntreffen der Handspinngilde im Naturpark „Thüringer Schiefergebirge / Obere Saale“. Kontakt: Handspinngilde e.V., Am Herrnberg 110, 83209 Prien, Tel.: 08051-9630838.
03. Oktober 2012 - Bauernmarkt Möhnesee in Körbecke-Hüsten (nähe Soest) mit dem Arche-Hof Böner. Kontakt: AH-Böner, Mail: info(at)boener.de
03. Oktober 2012 - Kleintiermarkt bedrohter Haustierrassen in Münsterhausen (bayr. Schwaben); Anbieter bitte vorher Herrn Aumann (Tel.: 08251-4540) kontaktieren.
03. bis 06. Oktober 2012 - "Neue Ansätze in der Weideland-Forschung im Umfeld klimatischer und sozio-ökonomischer Veränderungen“. Samsung, Türkei. Kontakt: iamz@iamz.ciheam.org, Web: hwww.iamz.ciheam.org/samsun2012.
06. Oktober 2012 - Tag der offenen Tür am Arche-Hof Freie Waldorfschule Heidelberg von 11.00 bis 18.00 Uhr. Mit Kinderflohmarkt und Darbietungen, Kontakt: Schulbauernhof Freie Walddorfschule (Alph Lehmann), Mittelgewannweg 16, 69123 Heidelberg, Tel.: 06221-82010.
07. Oktober 2012 - Erntedankfest auf dem Arche-Hof Beuse (Bergbauernhof Klein Tirol im Harz). Kontakt: Wolfgang Beuse, Hindenburgstr. 8, 38709 Wildemann, Tel.: 05323/62 87.
07. Oktober 2012 Österreichs größte Ausstellung zu seltenen Nutztierrassen unter dem Motto "schmecken, losn, kostn & schaugn". Veranstaltungsort: Stoffelhäusl, St. Gertraudi 24, 6235 Reith im Alpbachtal (Österreich) von 11:00 bis 17:00 Uhr. Weitere Informationen unter: www.arche-austria.at
07. Oktober 2012 - Tag der alten Haustierrassen im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen.
09. bis 10. Oktober 2012 - Rinderhaltung: Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Veranstaltungsort: Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg, 88326 Aulendorf; Kontakt: Gundula Jahn, Tel.: 06322-98970220, Mail: gundula.jahn(at)fibl.org.
12. Oktober 2012 - Besichtigung der Waldschafherde von Rainer Mehringer auf der Ebersberger Alm und anschließenden Vortrag über die GEH-Rumänien-Exkursion. Treffpunkt 17.30 Uhr am Parkplatz am Waldmuseum in Ebersberg (Ludwigshöhe 3, 85560 Ebersberg). Nach der gemeinsamen Besichtigung der Schafe geht es dann in das Gasthaus Ebersberger Alm (Ludwigshöhe 3, 85560 Ebersberg). Hier gibt Ihnen Herr Mehringer einen Einblick in die Erlebnisse während der GEH-Exkursion 2012 in Rumänien. Anmeldung bei Rainer Mehringer, Tel.: 08122-20377, Mail: rainermehringer@gmx.de
13. und 14. Oktober 2012 - Vorwerkhuhn - Züchterreffen und Tierbewertung in Sottmar bei Wolfenbüttel. Kontakt: Dr. Steffen Weigend, Tel.: 05034-871180.
17. bis 18. Oktober 2012 - Rinderhaltung: Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Veranstaltungsort: Landwirtschaftszentrum Haus Düsse (NRW), 59505 Bad Sassendorf, Kontakt: Gundula Jahn, Tel.: 06322-98970220, Mail: gundula.jahn(at)fibl.org.
26. bis 27. Oktober 2012 - Rinderhaltung: Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Veranstaltungsort: Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf, 91746 Weidenbach. Kontakt: Gundula Jahn, Tel.: 06322-98970220, Mail: gundula.jahn(at)fibl.org.
26. bis 28. Oktober 2012 - Hauptsonderschau des Sondervereins der Züchter des Deutschen Sperberhuhns und Zwergsperberhuhns. Eine Schau rein mit Deutschen Sperbern und eine gute Möglichkeit diese selten gewordene Rasse in einer größeren Stückzahl zu sehen und kennen zu lernen.  Ein Tiertausch soll stattfinden und Kontakte zu den einzelnen Züchtern ist dort natürlich besonders gut möglich. Sonntagvormittag findet eine Tierbesprechung durch die drei Sonderrichter statt. Alle Sperberfreunde (und die es mal werden wollen) sind herzlich zu der Ausstellung eingeladen. Ort: Halle unter der Beunde des KTZV H91 Kefenrod in 63699 Kefenrod
www.Gemeinde-Kefenrod.de

27. Oktober 2012 - 25 Jahre Bayerisches Herdbuch für Waldschafe, Festveranstaltung ab 9.00 Uhr mit Körung, Prämierung, Versteigerung sowie Züchterabend in der Viehmarkthalle Altheim bei Landshut, Niederbayern. Flyer

27. und 28. Oktober 2012 - Sachsenhuhn - Züchtertreffen mit Tierberwertung in Langenstein bei Halberstadt. Kontakt: Dr. Steffen Weigend, Tel.: 05034-871180.
28. Oktober 2012 - Seminar zur Wahrnehmung von Elementarwesen mit Thomas Mayer von 16 bis ca. 21 Uhr auf dem Arche-Hof Luna (Niedersachsen). Nähere Informationen unter: www.hof-luna.de bei den aktuellen Punkten. Anmeldungen bitte an Andrea E. Hetzler unter Mail: mida.solen(at)anglerrind-az.de oder Tel.: 05184 -7915170.
28. Oktober 2012 - Herbsttreffen der Regionalgruppe Nord-West auf dem Arche-Hof Broxten von Lars Degen in Ostercappeln.http://www.arche-nord-west.de/.
30. bis 31. Oktober 2012 - Schweinehaltung: Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Veranstaltungsort: Loheland-Stiftung, Tagungsstätte Wiesenhaus, 36093 Künzell. Kontakt: Gundula Jahn, Tel.: 06322-98970220, Mail: gundula.jahn(at)fibl.org.
31. Oktober 2012 - Schnuckenmarkt in Zeetzte. Kontakt: Gabriele Eßer, Dorftsr. 19, 19273 Zeetze, Tel.: 0170-8121301.

  Nach oben Nach oben

 

November

 
Oktober bis Dezember - Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Fühlen sich ihre Schweine "sauwohl"? Wohin gehen ihre Hühner zum Sonnenbaden? Tierhalter in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen: Sie müssen zunehmend die Haltungs- verfahren ihrer Tiere mit ökonomischen Aspekten des Marktes und gesellschaftlichen Anforderungen in Einklang bringen. Ab Herbst 2012 startet daher eine Reihe zweitägiger Kompaktseminare zum Thema „Tiergerechte Haltungssysteme“. Diese Seminare wollen Tierhalter darin unterstützen, zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Betriebe den Schwerpunkt auf eine tiergerechtere  Ausrichtung der Haltung zu legen. Seit März 2012 organisiert die SÖL zusammen mit der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK) bundesweit zweitägige Kompaktseminare zum Thema "Betriebsentwicklung zu besonders tiergerechten Haltungssystemen". Weitere Informationen erhalten Sie unter: Betriebsentwicklungsseminare

02. und 04. November 2012 - 15. Hessische Pomologentage. Mit Obstsortenbestimmungsseminar für Anfänger und Fortgeschrittene. Veranstaltungsort: Haus des Gastes Naumburg, Hattenhäuser Weg 10-12, 34311 Naumburg. Kontakt Tel.: 05625-7909-73, E-Mail: claudia.thoene(at)naumburg.eu, www.hessische-pomologentage.de.
03. November 2012 - Jahresmitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Karakulzüchter. Beginn 10.30 Uhr. Das Treffen findet statt bei Eberhard Krahm (Zum Oberntor 5, 31832 Springe).
05. November 2012 - Treffen der GEH-Regionalgruppe Franken um 19:30 Uhr in der Schloßschänke Eysölden (Eysölden G7, 91177 Thalmässing).  Informationen und Anmeldung bei: Harald Konzok,  Tel.: 09146 - 942330, Mobil: 0171 - 7873317, E-Mail: Harald.Konzok(at)t-online.de
07. bis 08. November 2012 - Kleinwiederkäuer: Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme - Seminar für Schaf- und Ziegenhalter". Veranstaltungsort: Taunus Hotel, Hessische Landvolk- Schule, 61381 Friedrichsdorf. Kontakt: Gundula Jahn, Tel.: 06322-98970220, Mail: gundula.jahn(at)fibl.org.
09. November 2012 - Stammtischtreffen der GEH-Regionalgruppe Schleswig-Holstein Süd 20.00 Uhr im Resteraunt Feuerstein, Hamburger Str. 48 in Bad Segeberg, Infos bei: Anna Wegener, Tel.: 04505-570460.
13. November 2012 - Treffen der Arche-Gruppe Bergisch Land um 20 Uhr auf dem Ponyhof Knotte (Römerstrasse 33, 51674 Wiehl) mit einem Vortrag von Stefan Hämmerle. Informationen bei Marion Busch, Mail: marion.busch(at)yahoo.de oder unter: www.archeberg.de.
14. November 2012 - Der Schatz im Korn - Alte Getreidesorten, Garanten einer gentechnikfreien Landwirtschaft. Vortrag von Andreas Walz (Biolandwirt aus Schäflohe, Oberpfalz) im Vortragssaal Tiergarten Nürnberg um 19.30 Uhr mit der GEH-Regionalgruppe Franken. Veranstalter: Bund Naturschutz i. Bay. e.V., Kreisgruppe Nürnberg (www.bund-naturschutz-nbg.de).
15. bis 16. November 2012 - 5. Konferenz der Gentechnikfreien Regionen am Bodensee unter dem Motto: Werte schaffen - Regionen stärken. Veranstaltungsort: Bildungshaus St. Arbogast, Götzis in Vorarlberg. Programm und Informationen unter: www.bodenseeakademie.at
16. bis 18. November 2012  Milchziegen - Bestandesführung, leistungsgerechte Fütterung und Tiergesundheit (Aufbaukurs) in Creglingen-Craintal (Baden-Württemberg). Referent: Dr. Ulrich Jaudas; Informationen und Anmeldung: Ländliche Heimvolkshochschule Lauda,  Hohenloher Straße 8, 97922 Lauda, Internet: www.lhvhs.de, Email: info(at)lhvhs.de, Tel.: 09343-589190
22. November 2012 - "Lebendige Vielfalt in der Landwirtschaft - Chance für den Ländlichen Raum in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Das Symposium wird gemeinsam vom Informations- und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt (IBV) der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und dem LandFrauenverband Württemberg-Baden durchgeführt. Anhand von Beispielen aus der Praxis möchte die Veranstaltung die Potenziale der Agrobiodiversität für den ländlichen Raum aufzeigen und herausarbeiten, wie die Erhaltung der Agrobiodiversität und die Entwicklung des ländlichen Raumes besonders positiv miteinander verknüpft werden können. Zur Einstimmung auf das Symposium gibt es am Vortag, Mittwoch den 21. November eine Exkursion und ein "Vielfalts-Menü". Die Veranstaltung richtet sich an alle Personen und Einrichtungen, die am Thema Agrobiodiversität, Landwirtschaft und der  Entwicklung des ländlichen Raumes interessiert sind. Alle Informationen rund um das Symposium sowie das Anmeldeformular finden Sie unter http://www.genres.de/service/ibv-symposien/symposium-2012/
23. bis 25. November 2012 - Fortbildung Obstgehölzpflege in Niederkaufungen (Nordhessen). Modul 1: Allgemeine Grundlagen, Pflanzung. Der 2jährige Kurs besteht aus insgesamt acht Modulen. Bei Interesse an dem Kurs und Fragen zu Preisen und Ablauf: Obstmanufaktur Jan Bade, Kirchweg 3, 34260 Niederkaufungen, Tel.: 05605-800775, Internet: www.obstmanufaktur.com oder: www.pomologen-verein.de
30. November 2012 - Demonstration in München unter dem Motto: Wir blasen Euch den Marsch! Keine Patente auf Pflanzen und Tiere – Keine Gentechnik auf dem Acker, im Futter und in Lebensmitteln! Auftakt: ab 11 Uhr, am Odeonsplatz in München. Abschlussaktion: 13 Uhr Europäisches Patentamt in München (Erhardtstr).

30. November bis 02. Dezember 2012 - 7. Symposium des Dachverbandes Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V. in Witzenhausen (Nordhessen). Kontakt: www.kulturpflanzen-nutztiervielfalt.org.

30. November bis 02. Dezember 2012 - GEH-Workshop mit Beirat, Arbeitskreisen und Expertentreffen u.a. zum Thema Deutsche Genbank Nutztiere im Institut für Tierzucht FLI-Mariensee/Niedersachen.  Programm und Anmeldung. Bitte bis spätestens zum 30.11.2012 anmelden!!!


  Nach oben Nach oben

 

 
bis Dezember - Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Fühlen sich ihre Schweine "sauwohl"? Wohin gehen ihre Hühner zum Sonnenbaden? Tierhalter in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen: Sie müssen zunehmend die Haltungs- verfahren ihrer Tiere mit ökonomischen Aspekten des Marktes und gesellschaftlichen Anforderungen in Einklang bringen. Ab Herbst 2012 startet daher eine Reihe zweitägiger Kompaktseminare zum Thema „Tiergerechte Haltungssysteme“. Diese Seminare wollen Tierhalter darin unterstützen, zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Betriebe den Schwerpunkt auf eine tiergerechtere  Ausrichtung der Haltung zu legen. Seit März 2012 organisiert die SÖL zusammen mit der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK) bundesweit zweitägige Kompaktseminare zum Thema "Betriebsentwicklung zu besonders tiergerechten Haltungssystemen". Weitere Informationen erhalten Sie unter: Betriebsentwicklungsseminare

03. bis 05. Dezember 2012 - Internationale Bioland Schaf- und Ziegentagung unter dem Motto: Mit gesunden Tieren, grundfutterbetonten Rationen und einem motivierten Hof-Team zum Erfolg in Apolda/Thüringen. Informationen und Anmeldung (Anmeldeschluß: 08. November) gibt es bei dem Bioland e.V. Tagungsbüro (Bahnhofstr. 15. 27374 Visselhövede, Tel.: 04262-959070, Mail: tagungsbuero(at)bioland.de
04./05. Dezember 2012 - Geflügelhaltung: Weiterbildungsseminare für Landwirte zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme". Veranstaltungsort: Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem, 21379 Echem (nähe Hamburg). Kontakt: Gundula Jahn, Tel.: 06322-98970220, Mail: gundula.jahn(at)fibl.org.

08./09. Dezember 2012 - Europäisches Symposium der Kleintierzucht Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und das Bruno-Dürigen-Institut organsiert zur 27. EE- Europa- schau in Leipzig das Europäische Symposium der Kleintierzucht. Die Veranstaltung ist in drei Abschnitte aufgeteilt, welche am Samstag und Sonntag der Europaschau stattfinden. Der Austausch von Züchterwissen über Ländergrenzen hinweg steht im Mittelpunkt des Symposiums - die Themenwahl greift aktuelle Problematiken auf und umfasst die Interessen von Rassegeflügel- und Rassekaninchenzüchter. Von Fütterung über Genetik und Gesundheitsmanagement im Kleintierstall - der Themenkreis ist vielfältig gestaltet und informativ ansprechend. Stehen am Samstag Geflügel und Tauben im Mittelpunkt, ist der dritte Teil des Symposiums am Sonntag ganz den Kaninchenzüchtern gewidmet.Wenn Sie als Besucher in den Hallen der Europaschau sind, sollten Sie nicht versäumen sich in den Zuhörerkreis des Europäischen Symposiums der Kleintierzucht zu gesellen. Das Veranstaltungsprogramm können Sie bequem als PDF herunterladen und ausdrucken.

11. Dezemeber 2012 - Weihnachtsfeier der Arche-Gruppe Bergisch Land ab 20 Uhr auf dem Ponyhof Knotte (Römerstrasse 33, 51674 Wiehl). Informationen bei Marion Busch, Mail: marion.busch(at)yahoo.de oder unter: www.archeberg.de.
14. Dezember 2012 - Regional Menü für Freunde und Unterstützer des Arche-Hofes Luna (Niedersachsen) um 19.00 Uhr. Der Kostenbeitrag für die Lebensmittel und Getränke beträgt 25,- Euro pro Person. Informationen unter: www.hof-luna.de. Anmeldung bei Martina Helmcke per Mail: mh@die-helmcke.de oder Tel.: 05184 - 9 50 96 50.
21. Dezember 2012 - Treffen der GEH-Regionalgruppe Oberbayern ab 18.00 Uhr auf dem Arche-Hof von Reinhold Sonderhauser in Taufkirchen (Höllthal 4, 84574 Taufkirchen). Bittte bis zum 15. Dezember 2012 bei Birgit und Viktor Prusko (Tel.: 08039-9072192) anmelden.
21. Dezember 2012 - Weihnachtliches Stallsingen auf dem Arche-Hof Alfsee um 18.30 Uhr. Veranstaltungsort: Arche Alfsee, Bootshafenstraße, 49597 Rieste (Niedersachsen, Nähe Osnabrück), Tel.: 05464-3513, Internet: www.arche-alfsee.de
29. Dezember 2012 - Unterstützertreffen vom Arche-Hof Luna (Niedersachsen) um 14:00 Uhr. Es wird der aktuelle Stand der Hofentwicklung vorgestellt. Informationen unter: www.hof-luna.de.

  Nach oben Nach oben